Unsere Heldin Resi
 

Am Donnerstagabend erhielten die Notdienstmitarbeiterinnen des Tierheims einen Anruf, dass in einer Reutlinger Tierklinik dringend eine Katze für eine Bluttransfusion benötigt wird. Sie hatten mehrere Notfälle die dringend operiert werden mussten und für die Blutkonserven benötigt wurden.

Der Tierheimnotdienst setzte sich daraufhin mit der Katzenpflegerin in Verbindung, da nicht jede Katze dafür geeignet ist. Bei einer Bluttransfusion ist es wichtig, dass das Tier keine Krankheiten hat und auch keine Medikamente bekommt. Die Wahl fiel auf Kätzin Resi, die vor ein paar Wochen von ihren Besitzern wegen Überforderung abgegeben wurde. Ein gewisses Restrisiko bleibt trotzdem, dass alles gut geht.
Nach einer Stunde dann der erleichternde Anruf, dass alles prima geklappt hat und Resi zur Kontrolle in der Klinik übernachten durfte. Heute morgen wurde sie wieder abgeholt und bekam als Belohnung ein besonders leckeres Futter.

Wir sind froh dass alles gut geklappt hat und Resi mit ihrem Blut anderen Katzen in Not helfen konnte. Wir wünschen den Patienten in der Klinik gute Besserung!




Zurück