Unsere Hundehäuser müssen saniert werden
 
Über 40 Jahre steht das Tierheim im Gewand Stettert nahe Sondelfingen nun schon. In dieser Zeit wurden nicht nur unzählige Tiere aufgenommen und wieder vermittelt, auch etliche Umbau- und Renovierungsmaßnahmen waren von Nöten, um die Substanz der Häuser und Anlagen zu erhalten und die Sicherheit für Mensch und Tier zu gewährleisten.
Eines der betroffenen Hundehäuser
Doch der Zahn der Zeit nagt unaufhörlich an manchen Gebäuden. Aus diesem und aus Kapazitätsgründen wurde das Kleintierhaus im Jahr 2008/2009 vollständig saniert und erweitert. Jetzt ist dies auch bei den noch aus der Zeit der Gründung stammenden Hundehäusern dringend erforderlich. Sie haben zwar schon etliche Renovierungen und Ausbesserungen erlebt, jedoch treten immer mehr Probleme und Schäden auf, die eine Generalsanierung erfordern. Das ganze entwickelt sich zu einem Fass ohne Boden. Eine grundlegende Sanierung, aber auch das Abreißen der alten und Erstellen von neuen Hundehäusern, die auch hinsichtlich Energieeffizienz und Bausubstanz auf aktuelles Niveau gebracht werden könnten, ist in der Überlegung. Der Zustand der alten Häuser kann keinesfalls bleiben. Auch die veränderten Anforderungen an die Hundehaltung müssen im Rahmen der Baumaßnahmen einfließen.
Schimmelbildung an den Wänden
Dank vieler Spender und Unterstützer konnte im Jahr 2009 das neu sanierte Kleintierhaus eröffnet werden. Ursprünglich als Hundehaus geplant und genutzt, war es nur bedingt für die Unterbringung von Kleintieren geeignet.  Das heutige Kleintierhaus ermöglicht optimale Unterbringung und Versorgung der Tiere und die Energiekosten wurden deutlich gesenkt, so dass hier künftig Geld eingespart werden kann.
 

Kaputte und aufgerissene Böden, in denen kein Hund mehr untergebracht werden kann

Wir hoffen sehr, auch die Baumaßnahmen an den Hundehäusern finanziell gut bewältigen zu können. Deshalb möchten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, herzlich bitten, uns mit einer Spende für die Sanierung der alten Häuser zu unterstützen. Wir setzten alles daran, die Planung und Durchführung in die Tat umzusetzen, damit wir auch weiterhin unseren Schützlingen eine optimale Unterbringung gewährleisten können. Selbstverständlich werden wir Sie über die baulichen Maßnahmen und Veränderungen auf dem Laufenden halten. Seien Sie sicher, dass das Geld da ankommt, wo es am dringendsten gebraucht wird, nämlich bei der Unterstützung unserer Schützlinge - den Tieren!
 

Dann fang ich mal zu buddeln an...

Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung und Spende „Hundehaus“ an, damit wir Ihre Spende diesem Zweck zuordnen können.
Herzlichen dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Zurück