Chamäleon auf Abwegen

Nahezu täglich nehmen wir im Tierheim Fundtiere auf, offensichtlich entlaufen oder heimatlos bekommen sie bei uns einen Unterschlupf, Futter&Wasser und medizinische Betreuung. Auf Hunde, Katzen und Kleintiere sind wir sehr gut eingestellt, die allermeisten werden auch wieder abgeholt. Doch manche Fundtiere sind da schon spezieller bzw. ungewöhnlicher.
So auch das Fundchamäleon das Tierfreunde auf der Straße fanden und uns am Dienstag ins Tierheim brachten.
Der kleine Exot kam in sehr schlechtem Zustand zu uns, völlig abgemagert und geschwächt. Eigentlich rechneten wir nicht damit, dass sich für ihn jemand melden würde.

Doch zum Glück hatten wir uns getäuscht….

....und es kam noch unerwarteter!!

Vor 7(!!) Wochen trug sich folgendes zu:

Ein unachtsamer Moment, eine vergessene Käfigtüre und es war passiert: Chamäleon Felix war verschwunden. Alle in der Nachbarschaft wurden befragt und wurden gebeten beim täglichen Gang in den Garten die Augen offen zu halten.

Doch Felix blieb verschwunden.
Schon fast hatte seine Familie die Hoffnung aufgegeben ihn je wieder zu finden, auch von Experten wurde ihnen keinen Hoffnung gemacht, dass er überhaupt noch leben würde.

Rechtzeitig zum einsetzen der kühleren Jahreszeit gab Felix seine Tarnung auf und wurde nicht unweit von seinem Zuhause gefunden.

Im Tierheim konnte Felix am Mittwoch dann von Tierpfleger Herr Atorf seinem kleinen Freund und dessen Eltern überreicht werden.

Nochmal alles gut gegangen und Glück gehabt! Jetzt hoffen wir natürlich, dass sich Felix schnell von seinem Ausflug erholt und wieder ganz fit wird.


 


Zurück