Besucherandrang beim Frühlingsmarkt im Tierheim
 
Bereits eine halbe Stunde früher als geplant öffnete das Tierheim die Pforten, um dem großen Besucherandrang gerecht zu werden.
 
Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen folgten rund 2000 Besucher der Einladung und kamen zum Frühlingsmarkt ins Reutlinger Tierheim. Das Angebot war wieder vielseitig.
Viel Wissenswertes und Informatives gab es bei den verschiedenen Infoständen der Initiative gentechnikfreies Ermstal und dem Netzwerk Blühende Landschaften.
Letztere wollen die Öffentlichkeit für die Notlage der Blüten besuchenden Insekten sensibilisieren. Denn durch die stetige Intensivierung der Landwirtschaft wird die Nahrung für Insekten immer knapper. Auch bei den Verkaufsständen war der Andrang riesengroß.
Kulinarisch wurden die vielen Gäste mit vegetarischem Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie leckeren Waffeln der Jugendgruppe belohnt. Natürlich standen bei all den Aktionen die Vierbeiner im Vordergrund.
 
Großen Anklang fand die Hundevorstellung.
 
Bei dieser wurden jeweils fünf Tierheimhunde den Besuchern präsentiert und über deren Eigenschaften berichtet.
Aber auch für die kleinen Gäste wurde einiges geboten. Die Vorstellung von Zauberer Patrick fand sehr großen Anklang und machte den jüngsten Gästen sehr viel Spaß.
Auch das Kinderschminken war wieder ein Highlight.
Überwältigt von den Besucherzahlen hatten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Tierheims alle Hände voll zu tun, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden konnte. Der Flohmarkt und auch die Tombola boten wieder viele interessante Schnäppchen und Preise.
 
Alles in allem ein sehr erfolgreicher Tag. „Wir sind überaus glücklich und sehr zufrieden“, war die einhellige Meinung der Helferinnen und Helfer.
 
Auch die Gäste, die zum Gelingen des Frühlingsmarktes beigetragen haben, waren von der Atmosphäre begeistert.
 
Der komplette Erlös geht natürlich an den Tierschutzverein und dient unter anderem zur Finanzierung und dem Bau der neuen Hundehäuser.
 
Eine ganz besondere Idee hatte Johann Schindler. Der zehnjährige Junge bastelte gemeinsam mit Freunden im vergangenen Jahr Herbstdekorationen und verkaufte diese im Laden seiner Eltern. Den Erlös von 97,01 € übergab er voller Stolz dem Tierheim Reutlingen. Wir sagen: Herzlichen Dank !

Zurück