Haus- und Straßensammlung des Tierschutzvereins Reutlingen

Traditionell sammeln im Herbst Schülerinnen und Schüler aus Reutlingen und Umgebung mit den bekannten Tierheim-Sammeldosen für das Reutlinger Tierheim. Auch in diesem Jahr sind vom 17.10. – 08.11.2015 rund 700 Schüler aus Schulen der Region unterwegs. Seit rund 40 Jahren gibt es diese hilfreichen Sammelwochen. In all den Jahren haben die jungen Schüler mit viel Herz und Ausdauer, bei jedem Wetter unzählige Menschen angesprochen und um eine kleine Spende gebeten. Im Laufe dieser Zeit wurde das stolze Ergebnis fest in die Etat-Pläne des Tierheims eingeplant.

Durch den Bau der dringend notwendigen Hundehäuser sind wir durch viele bauliche Veränderungen und nicht vorhergesehene Maßnahmen am Ende unserer Reserven angelangt. Parallel dazu läuft der normale Betrieb wie Aufnahme und Versorgung der hier abgegeben Tiere weiter. Da viele Tiere alt und/oder krank bei uns abgegeben werden, wird die Versorgung immer kostspieliger. Wir benötigen dringend finanzielle Unterstützung, denn am Ende des Jahres sind sämtliche Rücklagen aufgebraucht. Wenn keine großen Erbschaften eingehen müssen wir uns verschulden, denn es wird kein Tier abgewiesen, das in Not ist. Deshalb setzen die Verantwortlichen des Vereins hohe Erwartungen und Hoffnungen auf die Sammelwoche, die für ein paar Wochen das finanzielle Überleben sichern hilft.

Der Tierschutzverein mit seinen Tieren bittet alle Menschen der Region Reutlingen:

„Weisen Sie bitte die Schülerinnen und Schüler nicht zurück. Sie und wir sind dankbar für jeden Cent, der in die Sammeldose fällt.“

 

Bitte helfen Sie mit, dass wir unsere Arbeit im Stettert fortführen können.

 


Zurück