Ausgesetzte Farbmaus in Pfullingen

 

Am frühen Montagmorgen wurde vor einem Imbisswagen in Pfullingen eine Holzkiste mit einer ausgesetzten Farbmaus gefunden. Auf der Kiste war der Namen des Tieres versehen und ein rührender Text in Kinderhandschrift. Offensichtlich trennte sich ein Kind schweren Herzens von seiner Maus „Marianne“ und wollte sie wohl auch vor dem Vater in Sicherheit bringen.

Die Fundmaus leidet an Milben, die noch nicht behandelt wurden. Nach dem verdreckten Zustand der Holzkiste muss die Maus offensichtlich darin gehalten worden sein. Für das Tier war das keine geeignete Unterbringung, von einer artgerechten Haltung weit entfernt.

Das Tierheim Reutlingen weist erneut darauf hin, dass das Aussetzen eines Tieres strafbar ist und mit einer empfindlichen Geldbuße geahndet wird. Wer sein Tier nicht mehr halten kann oder darf, soll es zu den Öffnungszeiten im Tierheim abgeben.

Wer sein Tier liebt, der darf nicht aus falsch verstandener Scham und Angst den Weg ins Tierheim scheuen. Wir sorgen dafür, die Tiere ein neues schönes Zuhause finden.

 


Zurück