Bescherung für Bernhardiner Hugo
 
Morgen Kinder wird’s was geben“ …. ein bekanntes Weihnachtslied, das auch im Tierheim Reutlingen Einzug hält. Nicht nur die Zweibeiner bekommen Geschenke, auch die Vierbeiner werden bedacht.
Bernhardinerrüde Hugo konnte es kaum fassen. Der Postbote brachte ein Päckchen, auf dem sein Name stand. Natürlich hat es ihm der Postbote nicht selbst übergeben, das überlies er dann doch lieber den Hundepflegerinnen. Hugo bekam von seiner Finanzpatin aus Berlin eine Weihnachtsüberraschung. Eigentlich werden Päckchen ja erst an Heiligabend nach dem Festmahl geöffnet. Bei Hugo machte man schon mal eine Ausnahme. Er durfte die Bescherung vorziehen. Das ließ er sich nicht nehmen und war eifrig am Päckchen aufreißen. Dementsprechend spielfreudig machte er sich gleich an den Inhalt. Ein Plüschknochen mit seinem Namen eingestickt, ein Stoffknoten zum Spielen und eine Weihnachtskarte für ihn. Außerdem befand sich in dem Päckchen Schokolade, das aber für die Tierpflegerinnen gedacht war sowie finanzielle Unterstützung für das Tierheim Reutlingen. Eine wirklich gelungene Weihnachtsüberraschung, die nicht nur Hugo sehr freute.
Wir wünschen all unseren Tierfreunden ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest sowie einen guten und vor allem gesunden Start ins Jahr 2011.

Zurück