Kaninchen ausgesetzt 

Am Montag, 25. August wurde gegen 14.30 Uhr ein weißes Kaninchen in einem Karton von einer Spaziergängerin entdeckt. Sie hatte das Tier im Dietweg/Ecke Storlachgebiet auf dem Gehweg gefunden. Auf dem Karton lag ein Stein, das Tier konnte sich nicht selbst befreien. Die Finderin brachte es sofort ins Tierheim. Das Kaninchen war in einem gesundheitlich ordentlichen Zustand und hatte keine Verletzungen davongetragen.

Wer nähere Angaben über das Tier oder einem eventuellen Besitzer machen kann, soll sich im Tierheim Reutlingen unter der Telefonnummer 07121/144806-60 oder-66 melden.

Das Tierheim bittet an dieser Stelle erneut alle Tierhalter, die aus irgendwelchen Gründen ihr Tier nicht mehr halten können oder wollen, sich an das Tierheim zu wenden. Beim Aussetzen von Tieren handelt es sich nicht um einen Kavaliersdelikt, sondern um eine Straftat, die mit empfindlichen Geldbußen geahndet wird!

 


Zurück