Farasha braucht Ihre Hilfe

Obwohl wir die Besitzer vom Fundkater "Farasha" fanden, wollten die nichts mehr von ihm wissen als sie erfuhren, dass er einen schweren Unfall hatte und ärztliche Hilfe braucht...

Farasha, wie wir den freundlichen und verschmusten jungen Kater nannten, ist seitdem stationär bei unserem Tierarzt.

Die Röntgenuntersuchung am 24.09.15 brachte leider keine guten Nachrichten. Der tapfere Farasha hat einen komplizierten Beckenbruch und eine Zwerchfellhernie. Beides muss operiert werden und wird sehr teuer für uns sein.

Gerade weil es sich um einen jungen Kater handelt, er alle Behandlungen so tapfer über sich ergehen lässt und zudem die Prognosen recht gut stehen haben wir uns trotz eigener finanzieller Not für eine OP entschieden.

Und jetzt brauchen WIR Hilfe!

Die beiden notwendigen OPs werden ca. 1.100 Euro kosten... Aber wenn von 1100 tierliebe Menschen 1 Euro spenden würden, wären seine OPs schon bezahlt!

Bitte helft uns:

Kreissparkasse Reutlingen:
IBAN: DE25640500000000114305 (Kto.-Nr. 114 305),
BIC: SOLADES1REU (BLZ: 640 500 00)

Volksbank Reutlingen:
IBAN: DE33640901000116116005 (Kto.-Nr. 116 116 005),
BIC: VBRTDE6R (BLZ: 640 901 00)

Als Betreff bitte: "OP Katze Farasha" angeben.

tausend Dank!

UPDATE vom 11.10.15:

!!!WAHNSINN!!!

Wir bzw. ihr habt es geschafft!

Die OPs und alle Nachsorgebehandlungen für Kater Farasha sind bezahlt!

Tausend Dank an die vielen vielen Spender, egal ob Klein- oder Großbeträge: Jeder hat dazu beigetragen.

Ganz liebe und schnurrige Grüße von Farasha, der seit Freitag nun wieder im Tierheim ist.
Da der Tierarzt mit der OP zufrieden ist sind wir und Farasha das auch!

 


Zurück