Sammelwoche für den Tierschutz – Einsatz wird belohnt
 
Das beste Sammelergebnis der diesjährigen Sammelwoche erreichten zwei Schülerinnen der Freien Georgenschule in Reutlingen. Emily Dukat und Juliane Ruf brachten ein stolzes Ergebnis zusammen. Soviel Ehrgeiz wurde natürlich belohnt. Deshalb erhielten die beiden Schülerinnen eine private Führung durch das Reutlinger Tierheim.
 
Zur festen Tradition gehört die Sammelwoche, die es nun schon seit über 30 Jahren im Tierheim gibt. In all diesen Jahren haben einige hundert Schüler mit Leidenschaft und Ausdauer, bei jedem Wetter unzählige Menschen angesprochen und um eine Spende gebeten.
Der Verein setzt jedes Jahr große Hoffnungen auf diese Sammelwoche, um einen Teil der laufenden Kosten zu decken. Viele Schülerinnen und Schüler nahmen auch dieses Jahr wieder an der traditionellen Sammlung teil. Dennoch ist die Zahl in den letzten Jahren rückläufig geworden, beklagt auch die Schatzmeisterin des Reutlinger Tierheims, Gudrun Walker. Deshalb würde sie sich sehr freuen, wenn weitere Schulen mit ihren Schülern an dieser Aktion teilnehmen würden. Emily Dukat und Juliane Ruf haben bewiesen, dass es geht und mit ihrem Einsatz dazu beigetragen, Tieren in Not zu helfen und zu versorgen.

Emily Dukat und Juliane Ruf durften bei der Fütterung der Kaninchen mit dabei sein.

Zurück