Acht Degus zurückgelassen

Vergangene Woche musste unser Kleintierpfleger zu einem Einsatz. Mehrere Tiere wurden unversorgt zurückgelassen.
Als er eintraf fand er acht (!) Degus in einem Vogelkäfig vor. Sie hatten weder Futter noch Wasser, eine Styroporetage und der Boden des Vogelkäfigs war bereits angenagt.
Angeblich waren die Degus schon seit mindestens drei Tagen unversorgt, es hätte nicht mehr lange gedauert und sie hätten den Boden des Käfigs durchgenagt.
Im Tierheim fielen alle sieben wahrlich über das bereitgestellte Futter und Wasser her, ein Degu nahm sogar ein Bad im bereitgestellten Sand. Wer weiß wie lange die Tiere in dem Vogelkäfig bereits gehalten wurden.
Zum Glück geht es den Tieren inzwischen besser, sie sind geschlechtlich getrennt (die Weibchen vermutlich tragend) und erkunden neugierig ihr neues Gehege mit viel Platz und artgerechten Utensilien.








Zurück