Name: Boss
Rasse: American Staffordshire Terrier Mix
Alter: Geb. 8.08.2018
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Auch Boss wurde, wie so viele Listenhunde, ohne Wesenstest gehalten und wurde beschlagnahmt. Seine Besitzerin hatte ihn als „American Bully“ gekauft, doch diese „Rassebezeichnung“ ist irreführend da es keine anerkannte Rasse sondern ein Mischling ist, häufig werden American Staffordshire Terrier eingekreuzt und fallen damit in BW unter die Kampfhundeverordnung.
Mittlerweile hat er seinen Wesenstest bestanden und damit seine rassebedingte, vermutete Gefährlichkeit widerlegt.
Boss ist ein kräftiger Rüde, der zwar sportlich aussieht aber oft keine Lust auf riesige Gassirunden hat. Grund dafür können natürlich auch seine zahlreichen Allergien (Futter&Milben) sein, die sich mit starken Juckreiz und Ohrenenzündung äußern. Er braucht deswegen spezielles Futter und eine saubere Umgebung.
Boss ist ein aufmerksamer, freundlich und lieber Rüde, fährt super im Auto mit, kennt die Grundkommandos und ist verschmust, verspielt und bestechlich. Zwar ist er nicht immer der Geduldigste, aber er gibt sich jede Mühe alles richtig zu machen. Mit den meisten Hündinnen versteht er sich gut, Katzen mag er gar nicht. Mit seinen Menschen ist er sehr liebvoll, bei fremden Menschen kann er schonmal den Terrier raushängen lassen. Sehr schnell kann Boss erkennen wer selbstbewusst ist und wer eher nicht. Er braucht auf jeden Fall sichere, konsequente und genaue Führung, da ordnet er sich gut unter, anonsten ist er ziemlich frech und distanzlos.
Für Boss suchen wir deswegen ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, ohne Kinder oder Haustiere

Für Boss sollte besondere Hundeerfahrung vorhanden sein.