Name: Tobo
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2013
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Im Moment sieht Tobo noch etwas ramponiert aus, stumpfes Fell, kahle, schuppige Stellen und eine schlimme Ohrenentzündung lassen Tobo ganz schön „verlebt“ aussehen. Dabei steckt in dem Mischlingsrüden ein jugendlicher Kindskopf, der neugierig auf die Welt ist, alles in sich einsaugt und bisweilen dadurch tatsächlich wie ein Junghund wirkt. Erwachsen scheint er nicht wirklich zu sein, vielleicht liegt es an der bisherigen Zwingerhaltung oder tatsächlich an einer geistigen Behinderung. Tobo ist oft sehr ungestüm, wirbelt seine langen Vorderbeine umher und kann sich im Moment ganz schlecht auf etwas konzertieren.
Beim Tierarzt ist Tobo super freundlich, seine Blutwerte sind gut und er lässt sich, trotz Schmerzen, die Ohren richtig lieb behandeln.
Tobo hat bisher nicht viel kennen gelernt, andere Hunde schüchtern ihn ziemlich ein, vermutlich hat er schon viele negative Erfahrungen gemacht.
Tobo braucht vor allem ruhige, souveräne Menschen, die ihm eine gute Anleitung geben können, ihn aber auch ein stückweit so akzeptieren können wie er ist.
Kinder sollten sich im Haushalt keine befinden, schön wäre ein Haus mit eingezäuntem Garten.

Für Togo muss Hundeerfahrung vorhanden sein.