Derzeit häufen sich die die Fälle von gefunden Wildtieren, die auf menschliche Hilfe angewiesen sind.
Seien es Waldkäuze, wie auf dem Foto, oder Eichhörnchen, Marder, Greifvögel, kleine Vögel, Tauben usw.
Weil fachkundige Tierärzte oder entsprechende Auffang/Aufzuchtsatationen oft mehrere Kilometer entfernt liegen, müssen die Tiere gefahren werden.
Ein großer Aufwand für unsere Tierpfleger, schließlich wollen die Tiere im Tierheim trotzdem versorgt sein oder es meldet sich schon das nächste Wildtier an.
Wir suchen deswegen tierliebe Menschen, die gerne solche Überbringungsfahrten für uns erledigen.
Wer einen Führerschein + eigenen PKW hat, zeitlich relativ flexibel ist und gerne Strecken wie z.B. nach Mössingen, Stuttgart oder auch mal weiter fährt, der darf sehr gerne eine Mail an kleintiere@tierschutzverein-reutlingen.de schreiben.
Bitte schreibt uns mit folgende Angaben:
Name, Telefon-Nummer
Welche Strecken (km) ihr max. fahren wollt.
Zu welchen Zeiten ihr meist fahren könnt.
Ob ihr ein bestimmtes Gebiet bevorzugt oder offen seid.
Vielen herzlichen Dank an alle, die jetzt darüber nachdenken 😘😊!