Mit Ihren Spenden helfen Sie Tieren, denn Ihre Zuwendungen – gleich welcher Art – helfen uns, die vielschichtigen Aufgaben des Tierschutzes zu meistern.
Tierschutz ist Menschensache – bitte helfen Sie uns dabei!

Ehrenamtliches Engagement

Sie können uns und den uns anvertrauten Tieren natürlich gerne mit  ehrenamtlicher Mitarbeit helfen. So benötigen wir ständig vertrauensvolle und  einfühlsame Helfer für die verantwortungsvolle Tätigkeit des Tierschutz-Außendienstes, bei dem gemeldeten Tierschutzfällen vor Ort nachgegangen  wird.

Auch für die Nachkontrollgruppe, die für die Überprüfung der vermittelnden  Tiere zuständig ist als auch für unsere feste Institution der Katzenhilfe suchen wir ehrenamtliche Helfer,  die sich um herrenlose Katzen kümmern, sie einfangen  und zur Kastration ins Tierheim bringen.

Im laufenden Tierheimbetrieb suchen  wir immer wieder ehrenamtlich tätige, tierliebe Menschen, die uns bei den  vielfältigen Unterbringungs- und Pflegemaßnahmen von Tieren im Reutlinger  Tierheim – vor allem an den Wochenenden und an Feiertagen – helfen möchten.

Gassigehen

Border Collie an der SchleppleineHunde ausführen ist bei unseren Besuchern im Tierheim sehr beliebt. Trotz Rudelhaltung und großen Freiläufen bedeutet es auch für die meisten unserer Hunde ein Highlight des Tages. Doch einen Tierheimhund auszuführen bedeutet auch immer besondere Sorgfaltspflicht walten zu lassen. Da spielen nicht nur versicherungstechnische Gründe eine wichtige Rolle, sondern vor allem auch die Sicherheit für Mensch und Tier.
Nicht alle Hunde sind umwelterfahren und wohlerzogen und nicht alle am Gassigehen Interessierten sind hundeerfahren und mit den Besonderheiten des Tierheimlebens vertraut.

Deshalb bieten wir für alle, die gerne Tierheimhunde ausführen möchten, die Gassigeher-Schulung. Im Theorieteil wird nicht nur allgemeines Wissen zum Umgang mit fremden Hunden und Hundeverhalten erläutert, ein wichtiges Augenmerk wird auf Situationen im und um das Tierheim gelegt. Im Praxisteil wird dann mit unseren Hunden die Leinenführigkeit, Verhalten bei Begegnungen mit anderen Hunden, Joggern, Radfahrern u.ä. geübt.

Mehr Spaß und Sicherheit für unsere Gassigeher und unsere Hunde verspricht unser neues Projekt. Seit November 2010 bieten wir für alle ehrenamtlichen Gassigeher eine zweiteilige Schulung an. In Theorie und Praxis wird auf die Besonderheiten im Umgang mit unseren Vierbeinern hingewiesen, so dass entspannten Spaziergängen nichts mehr im Wege steht.
Seit 2011 ist ohne „Gassigeher-Diplom“ kein Ausführen der Tierheimhunde mehr möglich.*

Termine und Listen zur Anmeldung für die Gassigeher-Schulung liegen im Tierheim-Büro aus (Tierheim-Öffnungszeiten). Da die Seminare nur ab mindestens 4 Teilnehmern stattfinden, ist eine Anmeldung bis spätestens 1 Woche vor Seminarbeginn zwingend erforderlich!
Für die Teilnahme an der Gassigeher-Schulung wird ein Kostenbeitrag von 25,- € fällig, zahlbar bei Anmeldung.
Nach dem Besuch des ca. 2,5-stündigen Seminares erhält jeder Teilnehmer den neuen Gassigeher-Führerschein.

Aug
6
Di
2019
Gassigeherschulung
Aug 6 um 15:00

Für die Teilnahme an der Gassigeher-Schulung wird ein Kostenbeitrag von 25,- € fällig, zahlbar bei Anmeldung im Tierheim-Büro
Nach dem Besuch des ca. 2,5-stündigen Seminares erhält jeder Teilnehmer den neuen Gassigeher-Führerschein.

Gassigehzeiten:

Mo, Di, Mi, Fr von 14-16 Uhr
Sa von 11-13 Uhr

Sep
7
Sa
2019
Gassigeherschulung
Sep 7 um 15:00

Für die Teilnahme an der Gassigeher-Schulung wird ein Kostenbeitrag von 25,- € fällig, zahlbar bei Anmeldung im Tierheim-Büro
Nach dem Besuch des ca. 2,5-stündigen Seminares erhält jeder Teilnehmer den neuen Gassigeher-Führerschein.

Gassigehzeiten:

Mo, Di, Mi, Fr von 14-16 Uhr
Sa von 11-13 Uhr