Unsere Hunde groß

Unsere Hunde groß2019-02-10T14:26:56+02:00

Paliko ****NEU****

13. Mai 2019|

Name: Paliko
Rasse: Husky-Mix
Alter: Geb. 26.08.09
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:

Mit 8 Wochen wurde Paliko von seiner Besitzerin aus schlechter Haltung gerettet. Da sie nun aber mit ihrem Partner zusammen in eine sehr kleine Wohnung umziehen musste und Paliko mit dieser neuen Situation gar nicht zurechtkam, wurde er bei uns im Tierheim abgegeben.

Trotz seiner 10 Jahre ist der hübsche Rüde noch sehr agil, er genießt die Spaziergänge durch Wald und Wiese und ist auch noch für das ein oder andere Spiel zu haben.

Mit anderen Hunden zeigt sich Paliko im Tierheim als gut verträglich und auch das Zusammenleben mit Katzen ist er gewöhnt.

Obwohl Paliko keine Hundeschule besucht hat, beherrscht er einige Kommandos und kann nach einer Eingewöhnungszeit auch mal ein paar Stunden alleine bleiben.

Für unseren Paliko suchen wir eine liebe Familie oder fitte Senioren, die gerne in der Natur unterwegs sind und einem rüstigen Hundeopa ein schönes Zuhause schenken möchten.

Hulk ****NEU****

10. Mai 2019|

Name: Hulk
Rasse: Rottweiler
Alter: Geb. 22.06.2016
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Weil seine Familie keine Wohnung fand, in der auch zwei Rottweiler erlaubt wurden, kam Hulk mit seiner Mutter Tora zu uns ins Tierheim.
Hulk ist ein typischer junger Rottweiler, voller Power, Energie und Tatentrang, weiß aber noch nicht so recht wie ausleben. So ist er bisweilen ziemlich stürmisch, bei manchen fremden Menschen wachsam und doch sehr lieb, verspielt, verschmust und eigentlich gar nicht so selbstbewusst (vor allem ohne Mama Tora) wie er aussieht. Hulk kennt das Zusammenleben mit Kindern, hat die Hundeschule besucht und kennt die alle Grundkommandos (auf Portugiesisch). An der Leine kann er ganz schön kräftig sein, beim Spielen dagegen eher vorsichtig.
Bisher hatte Hulk mit anderen Hunden keinen Kontakt, zeigt sich im Tierheim manchen Hündinnen gegenüber aber freundlich. Im Moment hat er keine gute Kondition, das wird im Tierheim aber sicher jeden Tag besser.
Für den starken Hulk suchen wir die passende, starke Familie, gerne mit Haus und eingezäuntem Garten.

Tora ****NEU****

10. Mai 2019|

Name: Tora
Rasse: Rottweiler
Alter: Geb. 26.07.2014
Geschlecht: weiblich
Größe: groß

Charakter:
Weil ihre Familie keine Wohnung fand, in der auch zwei Rottweiler erlaubt wurden, kam Tora mit ihrem Sohn Hulk zu uns ins Tierheim.
Tora ist eine sehr freundliche und vor allem sehr verschmuste Hündin. Sie kennt das Zusammenleben mit Kindern, hat die Hundeschule besucht und kann auch mal alleine bleiben.
Sie geht gerne mit spazieren, kennt alle Grundkommandos (auf Portugiesisch) und ist sehr verspielt. Viel Ausdauer hat sie da allerdings noch nicht und kommt recht schnell aus der Puste. Bisher war sie nur mit ihrem Sohn zusammen, den Kontakt mit anderen Hunden kennt sie nicht.
Für die kleine, noch etwas pummelige, süße Tora suchen wir liebe Rottweilerfreunde, gerne auch mit Kindern.

Mia

2. Mai 2019|

Name: Mia
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2015
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Ursprünglich kommt Mia aus Rumänien, über ein bayrisches Tierheim nun zu uns. Die hübsche mittel-große Mischlingshündin hat offenbar bisher keinen oder sehr wenig Kontakt mit Menschen gehabt und tut sich mit der Kontaktaufnahme sehr schwer.
So meidet sie jeden Kontakt mit Menschen, nur am Gitter wagt sie es an den Fingern zu schnüffeln. Streichelt man sie dennoch lässt sie es über sich ergehen, wirklich wohl fühlt sie sich aber nicht.
Es ist noch ein weiter weg Mia an das deutsche Hundeleben zu gewöhnen, vermutlich war sie bisher einfach die Freiheit gewöhnt und hat gelernt besser Abstand von Menschen zu halten.
Im Tierheim selbst fühlt sie sich schon sehr wohl, hat einen kleinen Hundefreund gefunden und verhält sich im Auslauf sehr selbstbewusst und passt auf.
Eine Vermittlung ist derzeit noch schwierig, im Moment würde nur ein Haus mit direkt eingezäuntem Garten, vorhandenem Rüden, extrem geduldigen und Angsthunderfahrenen Menschen in Frage kommen.

Yakari ****VERMITTELT****

2. Mai 2019|

Name: Yakari
Rasse: Mischling
Alter: Geb. ca. Oktober 2018
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Wer kann schon bei diesem Blick widerstehen? Gezielt einsetzen kann der kleine Schlitzohr Yakari seinen Hundeblick jedenfalls schon.
Der junge Rüde erinnert ein wenig an einen Setter, ist aktiv, neugierig, verspielt und sehr freundlich. Mit anderen Hunden ist er sehr gut verträglich, allerdings etwas Futterneidisch. Er geht gerne spazieren, schaut dabei immer wieder nach seinen Menschen und ist sehr aufmerksam. Egal ob planschen im Wasser, Bällen hinterher jagen oder für Leckerlis neue Kommandos lernen, Yakari ist für alles zu begeistern.
Bisher hat der Mischlingsrüde noch nicht viel kennen gelernt, so muss er alleine bleiben, im Auto mitfahren, die Grundkommandos oder einfachste Dinge wie Straßenverkehr usw. noch kennen lernen. Durch seine unbekümmerte, wissbegierige und doch auch selbstbewusste Art wird das bestimmt sehr viel Spass machen aber auch eine Herausforderung sein. Hier ist die richtige Mischung aus Geduld, Konsequenz, Liebe und Führung notwendig.
Wir wünschen uns für den mittel-groß werdenden Rüden eine passende Familie, gerne auch mit Kindern.

Miron

2. Mai 2019|

Name: Miron
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2016
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat die größten Ohren im ganzen Land? Vielleicht nicht im ganzen Land aber Mirons Ohren sind schon ganz besonders groß! Was da wohl mitgemischt hat? Wir könnten uns Schäferhund-Dobermann ganz gut vorstellen.
Miron wurde zusammen mit seiner Freundin Dakota aus Zeitmangel im Tierheim abgebeben. Im moment ist Miron auch noch etwas pummelig, das wird sich mit ausreichend Bewegung und der richtigen Ernährung aber schnell bessern.
Bewegungsdrang und Energie hat er jedenfalls ordentlich! Er geht gerne spazieren, ist aufmerksam und verspielt. Kommandos scheint er nicht besonders viele zu kennen, dafür ist er sehr aufgeschlossen und freundlichen Menschen gegenüber. Trotzdem zeigt er sich im Tierheim auch schon etwas wachsam und meldet Besucher an. Der temperamentvolle, wunderschöne Rüde sucht ein aktives Zuhause in dem er all das Verpasste nachholen kann.

Urelia

2. Mai 2019|

Name: Urelia
Rasse: Mischling
Alter: Geb. ca. 2007
Geschlecht: weiblich
Größe: groß

Charakter:
Urelia, die große Sanfte, ist eine freundliche, liebe und sehr umgängliche Hündin. Nicht selbstverstädlich wenn man bedenkt wie sie bisher leben musste. Denn ihr ganzes bisheriges Leben (sie muss zwischen 12 und 13 Jahren alt sein), verbrachte sie bisher an einer Kette.
Zwar hatte sie in dieser Zeit auch Kontakt mit Menschen und lernte die wichtigstens Kommandos kennen, das freie Leben als Begleiter ihres geliebten Menschen blieb ihr aber verwehrt.
Urelia hat ihren Optimismus nicht verloren und ihre ungebrochene und bedinegungslose Liebe in Menschen ist schon bemerkenswert. Auch mit anderen Hunden scheint sie sich gut zu verstehen, allzu hektische Hunde sind ihr jedoch zuviel.
Natürlich merkt man Urelia das Alter schon etwas an, wenn man allerdings bedenkt, dass ihre Muskulatur alles andere als optimal sind und sie auch etwas Übergewicht hat, ist sie erstaunlich gut unterwegs. In lockerem Trab läuft sie Halm für Halm ab und endlich all die Informationen in sich aufzusaugen, die bisher nicht erreichbar waren.
Urelia kennt das Leben im Haus nicht, ist aber anpassungsfähig, offen und neugierig auf der Leben das vor ihr liegt. Sie würde sich über einen ruhigen Haushalt, gerne auch bei älteren Menschen sehr freuen.

Wilma

15. April 2019|

Name: Wilma
Rasse: Kangal
Alter: Geb. ca. April 2018
Geschlecht: weiblich
Größe: groß

Charakter:
Die wunderschöne Wilma ist eine unglaubliche tolle, verspielte und liebe Kangalhündin.
Im Tierheim findet sie unsere Gruppenhaltung richtig klasse, da ist schließlich immer was los und man findet immer jemanden zum Spielen. Typisch Kangal ist Wilma mit einem Jahr noch lange nicht erwachsen und verhält sich wie ein kleines Kind. Sie ist für alles zu begeistern und flitzt wie angestochen durch den Auslauf und strahlt mit der Sonne um die Wette.
Wilma ist unerschrocken, aufgeschlossen, neugierig und jedem Menschen gegenüber positiv eingestellt. Auto fahren ist für sie kein Problem, Spaziergänge findet sie toll, Tierarztbesuche klasse und vom Kuscheln kann sie nicht genug bekommen. Nur alleine bleiben möchte sie im Moment nicht, da muss sie dann doch ziemlich weinen.
Wilma würde sich über eine Familie, gerne auch mit Kindern, Haus und Garten sehr freuen.

Harina

5. April 2019|

Name: Harina
Rasse: Mischling
Alter: Geb. September 2018
Geschlecht: weiblich
Größe: groß

Charakter:
Harina ist eine hübsche, groß werdende Mischlingshündin. Sie wurde aus dem Urlaub mitgebracht, konnte dann aber aus zeitlichen und finanziellen Gründen nicht behalten werden.
Mit anderen Hunden ist sie sehr gut verträglich und freut sich über jeden Artgenossen. Menschen gegenüber ist sie schüchtern, freundlich und verschmust. Sie geht schon ein bisschen mit an der Leine, hat aber vor ganz vielen Dingen und Situationen Angst. Harina hat bisher vieles verpasst und wenig kennen gelernt hat.
Trotzdem ist sie eine sehr fröhliche Hündin die durch ihre Neugierde und Verfressenheit ihre Schüchternheit vergisst und schnell lernt. Es wäre natürlich ideal wenn sie zu einem vorhanden Hund vermittelt werden könnte. Alleine bleiben kann sie im Moment noch nicht, das Autofahren kennt sie nicht. Ruhige Kinder wären für die sanfte Hündin kein Problem.

Gonzo

31. März 2019|

Name: Gonzo
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 05.03.2017
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Der hübsche Gonzo erinnert ein wenig an einen gestreiften Dobermann, hat auch das Temperament und verschmitzten Charakter dieser Langnasen. Er ist sehr freundlich, auch fremden Menschen gegenüber, zeigt auf dem Hundeplatz gerne welche Power in ihm steckt und rempelt ganz im pubertierenden Teenager Style auch gerne mal mit ganzem Körpereinsatz.
Er ist sehr verspielt, zeigt einen guten Grundgehorsam und kennt die wichtigsten Kommandos. Auch unterwegs verhält er sich sehr vorbildlich, zieht nicht an der Leine und ist sehr aufmerksam. Mit anderen Rüden ist er nicht verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Gonzo kann bei entsprechender Auslastung auch gut alleine bleiben, fährt gerne im Auto mit, ist unerschrocken und wissbegierig.
Gonzo braucht sportliche, selbstbewusste Menschen die Spass an Hundeerziehung und Beschäftigung haben.

Toni ****VERMITTELT****

23. März 2019|

Name: Toni
Rasse: Mischling
Alter: Geb. Juni 2018
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Toni ist ein hübscher Mischlingsrüde mit kleinen spitzen Ohren. Er ist neugierig, verspielt, anhänglich und verschmust. Bisher ist er eher isoliert aufgewachsen und musste bei uns erstmal an alles behutsam gewöhnt werden. Mittlerweile geht er sehr gut an der Leine mit, kommt auf Zuruf und hält sich gerne im Aufenthaltsraum der Pflegerinnen auf.
Mit anderen Hunden ist er sehr gut verträglich und wäre auch gut als Zweithund geeignet. Es gibt noch vieles was Toni kennen lernen muss, aber nun ist er bereit sich auf neue Menschen und neue Abenteuer einzulassen.
In der neuen Familie dürfen gerne auch ruhige oder schon etwas größere Kinder sein, denn er freut sich über alle Zweibeiner. Geduld, Einfühlungsvermögen und eine große Portion Freude an Hundeerziehung sollten seine neuen Menschen mitbringen.

Chinook

16. März 2019|

Name: Chinook
Rasse: Akita Inu Mischling
Alter: Geb. Juli 2018
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Chinook und seine Schwester Nayeli wurden als kleine Welpen aus dem Ausland mitgebracht und, nachdem sie älter und anstrengender wurden, weiter gegeben. Doch damit nicht genug, auch dort konnten sie nicht bleiben und wurden hin und her geschoben. Letztendlich wurden sie wegen Überforderung bei uns abgegeben.
Chinook kennt keine Kommandos, ist nicht stubenrein und kann nicht alleine bleiben. Kein Wunder, bisher gab es auch niemand der ihm etwas beigebracht hätte.
Er geht jedoch sehr gerne an der Leine mit, ist aufgeschlossen, wissbegierig und verspielt.
Mit seinem freundlichen, offenen und neugierigem Wesen kann er all das verpasste sicher schnell nachholen. Rassebedingt ist Chinook aber auch unabhängig, sportlich und aktiv.
Für ihn suchen wir ein ebenso sportliches Zuhause, gerne auch mit Kindern.

Pia

14. Februar 2019|

Name: Pia
Rasse: Karakatschan
Alter: Geb. 01.03.2018
Geschlecht: Weiblich
Größe: groß

Charakter:
Mit 4 Monaten wurde Pia und ihre Schwester Panda aus Bulgarien übernommen und lebten hier in Deutschland in einer Familie mit zwei weiteren Hunden. Weil sich die vier Hunde nun nicht mehr verstanden, kamen Pia und Panda zu uns ins Tierheim.
Pia ist etwas schüchterner und ängstlicher als ihre Schwester, braucht ein wenig mehr Zeit um Vertrauen aufzubauen, dann ist sie aber sehr anhänglich, aufmerksam und verschmust. Bisher lebte sie auch mit (kleinen) Kindern zusammen. Weil sich Pia und Panda in ihrer Unsicherheit sehr bestärkten wurden sie bei uns getrennt und mit anderen Hunden vergesellschaftet.
Seitdem ist Pia deutlich aufgeschlossener, geht gerne mit spazieren und zeigt sich verspielt und verschmust. Trotz ihrem wunderschönen Aussehen und ihrem freundlichen Wesen muss man beachten, dass es sich um einen Herdenschutzhund handelt. Das sind ganz wunderbare Hunde, die allerdings mehr Feingefühl in Sachen Erziehung und Durchsetzung von ihren Haltern erwarten.
Pia wäre gut als Zweithund geeignet, wird aber nicht mit Panda vermittelt. Kinder oder Katzen im Haushalt sind kein Problem.

Panda

14. Februar 2019|

Name: Panda
Rasse: Karakatschan
Alter: Geb. 01.03.2018
Geschlecht: Weiblich
Größe: groß

Charakter:
Mit 4 Monaten wurde Panda und ihre Schwester Pia aus Bulgarien übernommen und lebten hier in Deutschland in einer Familie mit zwei weiteren Hunden. Weil sich die vier Hunde nun nicht mehr verstanden, kamen Panda und Pia zu uns ins Tierheim.
Panda ist die mutigere und etwas selbstbewusstere der beiden, sie kann schneller Kontakt mit fremden Personen aufnehmen und zeigt sich rasch verschmust und anhänglich. Bisher lebte sie auch mit (kleinen) Kindern zusammen. Weil sich Panda und Pia in ihrer Unsicherheit sehr bestärkten wurden sie bei uns getrennt und mit anderen Hunden vergesellschaftet.
Seitdem ist Panda deutlich aufgeschlossener, geht gerne mit spazieren und zeigt sich verspielt und verschmust. Trotz ihrem wunderschönen Aussehen und ihrem freundlichen Wesen muss man beachten, dass es sich um einen Herdenschutzhund handelt. Das sind ganz wunderbare Hunde, die allerdings mehr Feingefühl in Sachen Erziehung und Durchsetzung von ihren Haltern erwarten.
Panda wäre gut als Zweithund geeignet, wird aber nicht mit Pia vermittelt. Kinder oder Katzen im Haushalt sind kein Problem.

Mex

19. Januar 2019|

Name: Mex
Rasse: Deutscher Schäferhund
Alter: Geb. 2017
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Der hübsche, deutsche Schäferhundrüde ist ein aufmerksamer, sehr kindlicher und freundlicher Junghund. Er findet alles unheimlich spannend und aufregend. Kennt er etwas oder jemanden noch nicht, neigt er anfangs zum Bellen, lässt sich aber ganz schnell beruhigen. Ein absolut klasse Junghund der noch viel erleben will und begierig darauf ist zu lernen.
Wenn da nicht diese fürchterliche Hüfte wäre… schon als Mex zu uns ins Tierheim kam schlugen wir beim Anblick seines Gangbildes die Hände über den Kopf zusammen. So ist die Diagnose vom Fachtierarzt auch nicht verwunderlich: Schwere HD und X-Beine.
Da eine OP keine Besserung bringen würde, bekommt er nun Physiotherapie (vor allem Schwimmen) um seine Muskulatur zu stärken. Das klappt richtig gut und zeigt auch schon erste Erfolge.
Wir hoffen möglichst schnell ein geeignetes, ebenerdiges Zuhause für diesen unglaublich lieben Hund zu finden.

Popeye

19. Januar 2019|

Name: Popeye
Rasse: Deutsche Dogge
Alter: Geb. 20.11.2016
Geschlecht: männlich
Größe: sehr groß

Charakter:
Viel zu früh, nämlich gerademal mit 7 Wochen, kam Popeye in seine Familie. Irgendwann muss dann einiges schiefgelaufen sein, jedenfalls wuchs der große Rüde der Familie über den Kopf und sie kamen nicht mehr zurecht mit ihm. Deswegen und auch wegen Tierhaarallergie wurde er nun bei uns abgegeben. Die ersten Tage waren für den sensiblen Rüden sehr schlimm, er hatte so große Angst, dass er erstmal niemand an sich heranlies.
Dank der anderen Hunde fasste Popeye nach und nach Vertrauen und ist mittlerweile ein sehr anhänglicher, verschmuster und freundlicher Riese. Zwar findet er Fremde immer noch eher suspekt und bellt sie erstmal an, aber zu seiner Bezugsperson hat er einen sehr guten Bezug.
Popeye ist mit den meisten Hunden gut verträglich, geht gerne spazieren und freut sich wie ein kleines Kind über Quietsche Spielzeug. Wie alle Hunde, und insbesondere die sehr großen, braucht Popeye eine klare Führung, jemand der ihm den Weg zeigt und ihm in unangenehmen Situationen hilft. Popeye fährt gerne im Auto mit, kann ein paar Stunden alleine bleiben und kennt ein paar Kommandos.
Für Popeye suchen wir einen Doggenbegeisterten Menschen, ohne Kinder und Sabberphobie, dafür mit entsprechend Platz und Durchsetzungsfähigkeit.

Bandur

19. Januar 2019|

Name: Bandur
Rasse: Weimaraner-Doggen-Mix
Alter: Geb. 14.04.2017
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Nachdem Bandur seine ersten sechs Monate mehr oder weniger in der Scheune aufwuchs kam er in eine Familie mit zwei weiteren Hunden. Dort fixierte er sich im Lauf der Zeit so stark auf den Mann, dass die Frau mit ihm nicht mehr fertig wurde.
Nun wurde der große, schlanke Rüde im Tierheim abgegeben. Bandur zeigt sich fremden Menschen gegenüber erst sehr unsicher, ist dann aber sehr anhänglich und verschmust. Bandur befindet sich im Moment mitten im erwachsen werden und sucht jemand an dem er sich orientieren kann und ihm eine richtige Verhaltens-Anleitung gibt. Denn Bandur hat bisher so einiges in seinem Leben verpasst und muss noch sehr viel lernen. Im Tierheim ist er oft sehr gestresst und deswegen sehr aufgedreht und überdreht. Mit anderen Hunden ist er zwar verträglich, fängt aber nicht viel mit ihnen an.
Ganz anders verhält sich Bandur unterwegs, da ist er hoch konzentriert, folgsam, aufmerksam und viel unbeschwerter und fröhlicher als im Tierheim.
Für Bandur suchen wir deswegen hundeerfahrene Menschen die ihm die richtige Stütze sind, sich durchsetzen können und ihm den richtigen Weg zeigen.

Manny

19. Januar 2019|

Name: Manny
Rasse: kangal
Alter: Geb. ca. 2017
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Groß, größer Manny! Der stattliche und unglaublich hübsche Manny ist trotz seiner Größe vom Kopf her ncoh nicht ausgewachsen und verhält sich meist wie ein Junghund. Er ist mit den meisten Hunden sehr gut verträglich (egal ob Rüde oder Hündin) und spielt sehr gerne. Dabei kann er schon mal ziemlich grob werden und braucht noch Anleitung. Mit kleinen Hunden kann er dagegen auch sehr zärtlich sein. Es gibt allerdings auch Hunde (va. unkastrierte Rüden) sie mag er überhaupt nicht.
Menschen findet Manny alle total klasse, zum Gassi gehen, Spielen oder einfach mal durch gekrault werden. Auch fremden Menschen gegenüber ist er sehr aufgeschlossen, freundlich und lieb.
Für Manny suchen wir ein Zuhause mit Hunde-Erfahrung, einem Haus und sicher eingezäuntem Garten. Kinder und andere Hunde im Haushalt wären für ihn kein Problem.

Fox

19. Januar 2019|

Name: Fox
Rasse: Malinois
Alter: Geb. Juni 2015
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Der wunderschöne Fox hatte Dank mehreren Besitzern und Tierheimaufenthalten einen sehr ungünstigen Start ins Leben. So wurde aus dem intelligenten und aufmerksamen Rüden ein sehr unsicherer, hektischer Mali mit wenig Vertrauen in die Menschen und großen Problemen mit Männern. Zum Glück kann er dieses Vertrauen (bei Frauen) trotzdem noch aufbauen, allerdings nur mit viel Geduld, Verständnis und Gefühl. Hat er Vertrauen gefunden kommt ein ganz toller, arbeitsfreudiger, verschmuster und konzentrierter Fox zum Vorschein. Wenn er gemeinsam mit seiner Bezugsperson kleine und große Aufgaben meistern kann, dann strahlt der ganze Hund und er ist ganz bei der Sache. Fox kennt einige Kommandos und befolgt diese auch sehr gerne. Das Training im Tierheim klappt immer besser und er hat schon einige Fortschritte gemacht.
Bei Hektik, Stress und Aufregung neigt er allerdings zu Umsprungshandlungen, weshalb man sehr souverän, ruhig und bestimmt mit ihm umgehen muss. Eine Couchpotato ist Fox natürlich trotzdem nicht, er braucht auf jeden Fall sportliche Aufgaben und geistige Beschäftigung.
Wir suchen für Fox deswegen einen sehr ruhigen, Malierfahrenen Frauenhaushalt ohne Kinder.

Bruno

19. Januar 2019|

Name: Bruno
Rasse: Rhodesian Ridgeback-Mix
Alter: Geb. ca. 2010
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Bruno ist ein aufmerksamer, selbstbewusster Rüde der mit seinen Menschen eine innige Beziehung eingeht und gerne überall dabei ist. Er kennt alle Kommandos, ist arbeits- und lernfreudig. Kommt ein Ball geflogen ist er gleich dabei und spielt sehr gerne. Anderen Hunden gegenüber verhält er sich neutral, manche Rüden mag er aber gar nicht. Als Zweithund ist er jedoch nicht geeignet, da er andere Hunde gerne dominiert. Bruno geht gerne mit spazieren und würde seine Menschen auch bei sportlicher Betätigung begleiten. Im Tierheim bzw. in seinem Zimmer/Auslauf ist er gegenüber fremden Menschen meist freundlich und verschmust, im neuen Zuhause nimmer er jedoch gerne er die Rolle des Aufpassers und Beschützers ein. Obwohl er seine Menschen liebt, braucht er immer eine klare Führung da er sie gerne auch mal infrage stellt.
Alleine bleiben und ihm Auto mitfahren ist für ihn kein Problem, auch den Maulkorb trägt er ohne Probleme.
Für Bruno suchen wir eine hundeerfahrene Familie, wenn dann mit großen Kindern.

Kontakt aufnehmen

Tierschutzverein Reutlingen und Umgebung e.V.
Tierheim Reutlingen
Im Stettert 1-3
72766 Reutlingen

Tel. 07121/144 806-60
Notfälle: 07121/144 806-66
Fax: 07121/144 806-75

E-Mail: E-Mail schreiben
Web: www.tierschutzverein-reutlingen.de