Unsere Hunde groß2021-01-15T06:27:52+01:00

Ken ****NEU****

23. Mai 2022|

Name: Ken
Rasse: Dobermann Mix (DNA Test liegt vor)
Alter: Geb. 2.12.2020
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Leider wurde Ken wieder Tierheim abgegeben, da das Zusammenleben/Training mit ihm doch mehr Zeit in Anspruch nimmt als gedacht/geplant. Durch seine wilde Mischung Dobermann (25%), Mix (25%), Boxer (12,5%), Am Staff (12,5%), Pointer (12,5%) und belgischer Schäferhund (12,5%) ist da auch ziemlich anstrengendes Genmaterial vereint. Ken ist eigentlich ein sehr freundlicher, gelehriger, anhänglicher und durchaus folgsamer Rüde.
Er kannte bis zur Vermittlung das Leben im Haus/Wohnung offensichtlich nicht und nutzte alle Gegenstände als Spielzeug. Daran hat seine Familie sehr viel und erfolgreich gearbeitet. Trotzdem hat er ordentlich Temperament und Wahnsinn, der noch geregelte Bahnen gelenkt werden muss. Das kostet nicht nur sehr viel Zeit und Geduld und sondern auch Nerven. Ein Arbeitshund durch und durch der gezielt Beschäftigung und Ruhephasen benötigt.
Alleine bleiben kann er nicht, dafür fährt er gut im Auto mit und kennt und befolgt die gängigen Signale.
Die Verträglichkeit mit anderen Hunden ist unterschiedlich, bei Besuch ist er sehr aufgeregt, kleine Kinder mag er nicht. Seinen Menschen gegenüber ist er vor allem sehr verschmust, genießt Kontaktliegen und möchte mit dabei sein. Ein wunderschöner Rüde mit ordentlich Potenzial, es macht Spass mit ihm zu arbeiten und er steckt mit seiner Fröhlichkeit an.
Für ihn suchen wir aktive, hundeerfahrene Menschen, die Spass an der Herausforderung Ken haben und keine Kinder im Haushalt haben.

Conner ****UPDATE & NOTFALL****

8. Mai 2022|

Name: Conner
Rasse: Sarplaninac
Alter: Geb. ca. 2016
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Der wunderschöne Rüde Conner ist eine Sarplaninac, auch wenn er nicht ganz so groß ist wie die meisten Vertreter seiner Rassen. Vertraute Menschen liebt er, die dürfen ihn auch überall kraulen, bürsten und knuddeln. Bei fremden Menschen ist er erstmal skeptisch, lässt sich in der Regel aber gut bestechen und akzeptiert einen sehr schnell. Nur bei manchen Männern kann es vorkommen, dass er sie einfach nicht mag.
Dafür ist er, in Begleitung seiner Bezugsperson, durchaus ein unkomplizierter und geduldiger Patient beim Tierarzt.
Conner ist mal gemütlich, mal sportlich, geht gerne spazieren und inspiziert jeden Grashalm. Mit Hündinnen ist er gut verträglich und durchaus verspielt, auch wenn man ihm sein Alter schon deutlich anmerkt. Die etwas grauen Augen, gemütlicher Gang und das morgens aufstehen zeigen, dass er doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. Conner ist ein liebenswerter, loyaler und treuer Hund, der seine Aufgabe ernst nimmt und seine Familie liebt.
Bisher lebte er nur auf einem Grundstück, ist deswegen recht selbstständig und nicht abhängig. Wir suchen hundeerfahrene Menschen für ihn, die ein Haus mit sicher eingezäuntem Platz haben. Gerne eher abgelegen wie mitten im Wohngebiet, allzu viele Treppen sollten sich im neuen Zuhause nicht befinden.
Leider haben wir bei Conner in beiden Ellenbogengelenken Fragmente gefunden, die ihm Schmerzen bereiten und entfernt werden müssen. Die OP für beide Seite ist für Ende Mai vorgesehen. Wir würden uns unheimlich freuen, wenn er noch vorher ein Zuhause oder Pflegestelle finden würde, damit er sich nach der OP dann auch dort erholen kann.

Susi

8. Mai 2022|

Name: Susi
Rasse: Molosser-Mix (DNA Test läuft)
Alter: Geb. 15.05.2020
Geschlecht: weiblich
Größe: groß

Charakter:
Weil sie in der Mietwohnung zu groß wurde, wurde Susi im Tierheim abgegeben. In ihrer Familie lebte sie seit Welpenalter, hat bisher keine Hundeschule besucht und kennt das Zusammenleben mit Kindern.
Susi ist grundsätzlich eine sehr freundliche Hündin, fremde Menschen werden manchmal aber angebellt. Signale kennt sie ein paar, jagt nicht und ist sehr gut mit anderen Hunden verträglich. Laut ihren Vorbesitzern kann sie zwar alleine bleiben, pinkelt aber aus Protest rein und fährt nicht gerne im Auto mit.
Wir haben Susi vor allem als sehr menschenbezogene, unkomplizierte Hündin kennen gelernt, die gerne spazieren geht und sehr gut auch als Zweithund geeignet wäre. Trotzdem braucht sie in verschiedenen Situationen noch Anleitung und freut sich über eine hundeerfahrene Familie, gerne auch mit Kindern.

Hazel

8. Mai 2022|

Name: Hazel
Rasse: Kangal
Alter: Geb. 1.12.2019
Geschlecht: weiblich
Größe: sehr groß

Charakter:
Durch ihre beeindruckende Größe und Grobmotorik wirkt Hazel erstmal gar nicht wie eine Hündin, wahrscheinlich ähnelt ihr ein Elefant im Porzellanladen mehr wie einer Hunde-Dame. Wo Hazel auftaucht sind ihr neugierige und erstaunte Blicke jedenfalls sicher. Mit ihren knapp 70kg ist Hazel nicht zu schwer sondern auch imposant, zumal sie auch ordentlich Power und Energie hat.
Dafür ist sie mit Menschen unheimlich freundlich, freut sich wirklich über Jeden, zeigt das gerne durch Küsschen geben und fröhliches anspringen. Bei anderen Hunden ist sie dagegen etwas wählerischer, mit großen, verspielten Rüden hat es bis jetzt ganz gut geklappt.
Bisher lebte Hazel auf einem Grundstück, das Leben in Haus/Wohnung kennt sie nicht. Im Tierheim dekoriert sie gerne mal um, aufgrund ihrer Größe ist halt auch nichts sicher vor ihr. Lange nachtragend kann man dem Quatschkopf aber nicht sein, spätestens beim nächsten Küsschen ist alles wieder gut.
Ein paar Signale kennt Hazel schon, unterwegs geht sie sehr gut an der Leine mit und zeigt sich sehr entspannt. Einzig bei Hundebegegnungen ist es dann manchmal vorbei mit der Gelassenheit.
Für Hazel suchen wir vor allem ruhige, konsequente und kräftige Menschen, die auch im Haus/Garten entsprechend Platz für Hazel haben. Wir vermitteln Hazel nur mit direktem Familienanschluss, nicht in Außenhaltung. Kinder dürfen sich gerne im Haushalt befinden.

Fabio

25. April 2022|

Name: Fabio
Rasse: Labrador
Alter: Geb. 06.07.2020
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Fabio wurde wegen Überforderung abgegeben und das obwohl er seit Welpenalter in der Familie lebte. Es gab es wohl vor allem mit dem Jugendlichen unüberwindbare Kommunikationsschwierigkeiten.
Auffallend unsicher und ängstlich verhielt sich Fabio anfangs, was recht untypisch für einen Labrador ist.
Davon sieht man inzwischen zum Glück nichts mehr, denn Fabio hat neues Vertrauen, Mut und Lebensfreunde gefunden.
Fabio ist ein großer Labrador, der sportlich, agil und aufmerksam ist. Er hat die Hundeschule besucht, kennt deswegen einige Signale, kann alleine bleiben und fährt gerne im Auto mit. In Waldnähe und bei Katzen hat er jagdliches Interesse, auch auf dem Hundeplatz setzt er gerne seine Nase ein.
An der Leinenführigkeit muss noch geübt werden, auch Konzentration und Geduld sind noch ausbaufähig. Mit Hündinnen ist er meist verträglich, mit Rüden eher nicht. Fabio ist inzwischen ein selbstbewusster Rüde, der bisher offenbar nicht die Anleitung und Sicherheit bekommen hat, die er eigentlich gebraucht hätte. Bei uns gab es nie Probleme mit ihm, er zeigt sich gelehrig und lernwillig.
Wie jeder silberne Labrador trägt auch Fabio ein Gendefekt (Dilute-Gen) in sich, welches zahlreiche Auswirkungen auf seine Gesundheit und Verhalten haben kann. Potenzielle Interessenten sollten sich dessen bewusst sein.
Wir suchen für Fabio ein hundeerfahrenes Zuhause bei ruhigen aber sportlichen Menschen ohne Kindern.

Sam

17. April 2022|

Name: Sam
Rasse: Labrador
Alter: Geb. 18.07.2015
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Weil Sam nach dem Tod seiner Besitzerin weder beim Lebensgefährte noch bei der Schwester bleiben konnte, wurde er bei uns abgegeben. Sam ist ein sehr großer, freundlicher und lieber Labrador. Er lebte seit Welpenalter bei seiner Besitzerin, hat zwar nie eine Hundeschule besucht, kennt aber einige Signale, jagt nicht und war auch hauptsächlich ohne Leine unterwegs. Mit Hunden ist er gut verträglich, allerdings auch manchmal etwas zu aufdringlich. Katzen mag er nicht.
Sam fährt gerne im Auto mit, kann gut alleine bleiben, ist verschmust und anhänglich. Zwar hat er nie mit Kindern zusammengelebt, ist aber auch mit ihnen freundlich. Leider wurde Sam humpelnd bei uns abgegeben, das erste Röntgenbild war unauffällig, es stehen also noch weitere Untersuchungen an. Sein Zittern in den Hinterfüßen hat er vor allem bei Stress und Aufregung, stört ihn aber nicht weiter.
Sam ist ein sehr unkomplizierter, durchaus anfängergeeigneter Hund, der sich über eine liebe Familie mit ebenerdigem Zuhause sehr freuen würde.

Larry

13. April 2022|

Name: Larry
Rasse: Schäferhund-Mix
Alter: 29.22.2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Larry ist ein hübscher, mittelgroßer bis großer Mischlingsrüde. Im Moment ist er noch sehr dünn, hat aber guten Appetit und hat auch schon zugenommen.
Er ist extrem Menschenbezogen und würde gerne überall mit dabei sein. Leider versucht er das wirklich und klettert bei uns selbst über die höchsten Zäune.
Spaziergänge findet er total klasse, er hat ordentlich Energie und durchaus Zug auf der Leine. Aufgrund seines Jagdinteresses ist er (derzeit) nicht ableinbar und muss auch sonst noch sehr viel lernen. Oft haben wir den Eindruck, dass Larry sehr verzweifelt ist, weil er eben nicht überall dabei sein darf. Er ist bei Kuscheleinheiten dann oft sehr aufgeregt und versucht sich festzuklammern. Er ist aber stets freundlich und auch beim Tierarzt verhält er sich vorbildlich.
Für Larry suchen wir dringend ein Zuhause in dem er nicht alleine bleiben muss. Kinder sollten schon größer sein, Hundeerfahrung wäre ebenfalls wichtig.

Ajax

6. April 2022|

Name: Ajax
Rasse: Kangal-Mix
Alter: Geb. 23.09.2015
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Seit Welpenalter lebte Ajax mit seinem Besitzer zusammen, wurde dann für einige Tage an eine andere Familie verkauft und letztendlich wegen Überforderung bei uns abgegeben. Ajax verstand die Welt nicht mehr, schließlich hatte er sein Leben lang eine Familie und tat sich schon immer schwer Vertrauen zu fremden Menschen aufzubauen. Auch bei uns tut er sich noch schwer, gewöhnt sich aber langsam ein.
Ajax ist vor allem super bestechlich, bei fremden Menschen aber konsequent ablehnend und würde auch beißen (das hat er bei den Vorbesitzern schon getan).
Dabei kennt er einige Signale, befolgt diese auch gerne, ist an den Maulkorb gewöhnt und wird als anhänglich und verschmust beschrieben.
Der große Mischling kann gut alleine bleiben, fährt gerne im Auto mit und ist sogar gewohnt im Flugzeug transportiert zu werden.
Trotzdem ist derzeit noch nicht an eine Vermittlung zu denken, über eine monatliche, finanzielle Unterstützung würden wir uns aber sehr freuen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Elsa

6. April 2022|

Name: Elsa
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 11.10.2018
Geschlecht: weiblich
Größe: groß

Charakter:
Elsa ist eine lustige und sehr freundliche Mischlingshündin. Zwar hat sie bisher nicht viel kennen gelernt, geht aber gerne spazieren, ist neugierig, bestechlich und Abenteuerlustig. Menschen gegenüber ist sie super freundlich, vor allem sehr verschmust und unterwürfig. Bei anderen Hunden dagegen ist sie ganz schön selbstbewusst bis unfreundlich, aber nicht gänzlich unverträglich. Bei uns versteht sie sich mit manchen Rüden ganz gut. Als Zweithund ist sie trotzdem nur bedingt geeignet.
Signale hat sie bisher keine gelernt, auch das im Auto mitfahren oder Leben in Haus/Wohnung sind ihr fremd. Durch ihren Welpenhaften Charakter schaut sie sich aber alles an, möchte lernen und entdecken. Sie ist fröhlich und wirkt oft unbeschwert, freut sich vor allem über jedes liebe Wort.
Trotzdem braucht sie Menschen, die sie anleiten und ihr die Richtung vorgeben. Sie steht sich meist noch selbst im Weg und traut sich noch nicht viel zu.
Elsa können wir uns auch für eine Familie mit Kindern vorstellen.

Zaesar

26. März 2022|

Name: Zaesar
Rasse: Dobermann
Alter: Geb. 1.09.2020
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Dobermannrüde Zaesar kam nach mehreren Beißvorfällen mit seinen Haltern als Notfall in Pension zu uns. Weil sich keine andere Unterbringungsmöglichkeit für ihn fand, durfte er letztendlich bleiben und wurde an uns abgegeben.
Wir haben Zaesar als zutiefst verunsicherten Hund kennen gelernt und es dauerte lange, bis er Vertrauen aufbaute und sich richtig anfassen und streicheln lies.
Zaesar ist eigentlich ein stattlicher Dobermann kräftig, aktiv, selbstbewusst und temperamentvoll, trotzdem ist er z.B. beim Maulkorbtrainig schnell  verunsichert und braucht die Möglichkeit ausweichen zu können. Ist ihm diese Möglichkeit gegeben nutzt er sie auch, bei uns ist er bisher nie nach vorne gegangen. Trotzdem braucht bei ihm alles sehr lange, kleine Veränderungen führen wieder zu Unsicherheit und Rückschlägen.
Zaesar ist im Tierheim zudem sehr gestresst, vor allem die anderen Hunde regen ihn durch ihre Anwesenheit auf.
Da er sich leider noch nicht den Maulkorb aufsetzten lässt, sind auch Spaziergänge derzeit nicht möglich. Dafür nutzt er gerne unsere großen Ausläufe, zeigt sich durchaus am Menschen orientiert, kennt einige Signale, ist bestechlich und möchte eigentlich alles richtig machen.
Sobald er an das Tragen eines Maulkorbes gewöhnt ist, können wir uns auch eine Vermittlung vorstellen. Allerdings nur an hundeerfahrene, einfühlsame Menschen, die einen fairen, konsequenten und für ihn nachvollziehbaren Führungsstil haben. Kinder oder andere Haustiere sollten sich nicht im Haushalt befinden.
Auf diesem Weg suchen wir in erster Linie Paten, die ihn monatlich finanziell unterstützen. Mehr dazu auch hier

Erich

19. März 2022|

Name: Erich
Rasse: Deutscher Schäferhund
Alter: Geb. 21.04.2018
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Erich, der große imposante Schäferhundrüde, kommt ursprünglich aus Rumänien und muss dort einige schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht haben.
Er ist schon seit einiger Zeit bei uns, hat in dieser Zeit auch schon einige Fortschritte gemacht, trotzdem ist der Umgang nicht einfach mit ihm. Erich ist unglaublich selbstbewusst, unabhängig und braucht lange um Vertrauen aufzubauen. Vor allem Männer mag er erstmal gar nicht, auch bei uns machte er durch seine Gehabe im Zimmer ordentlich Eindruck.
Inzwischen hat Erich Dank unserem Hundetrainer extrem Fortschritte gemacht. Von ihm lässt er sich anfassen, anleinen und die beiden waren sogar schon zusammen spazieren. Erich kennt ein paar Signale, lässt sich aber noch schnell durch die Umgebung ablenken. Er ist aber motiviert, arbeitsfreudig und aufmerksam, liebt es kleine Aufgaben zu lösen und freut sich über Fortschritte. Im Umgang mit Erich muss man sehr sicher sein, ruhig, selbstbewusst und ohne Hektik. Es braucht eine gute Mischung aus Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen.
Gesundheitlich haben wir bei Erich Spondylosen festgestellt, weswegen er bei uns Schmerzmittel bekommt und damit gut klarkommt. Er ist bewegungsfreudig, neugierig und durchaus sportlich.
Für Erich ist derzeit nur ein Zuhause bei absolut Hundeerfahrenen Menschen mit entsprechendem Platz denkbar. In erster Linie suchen wir auf diesem Weg Paten für ihn, die ihn monatlich finanziell unterstützen. Mehr dazu auch hier

Till

27. Januar 2022|

Name: Till
Rasse: Malinois-Mix (X-Mechelaar)
Alter: Geb. 24.05.2020
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Till ist eine imposante und beeindruckende Erscheinung. Der große schwarze Rüde galoppiert wie ein Pferd, ist kräftig wie ein Bär und anmutig wie ein Malinois. Mit über 40kg ohne jedes Gramm Übergewicht ist Till wirklich ein sehr großer und vor allem kräftiger Rüde.
Trotz Hundeerfahrung wurde er wegen Überforderung abgegeben, vor allem wegen seiner Abneigung anderen Hunden gegenüber.
Menschen gegenüber ist Till super freundlich, auch bei fremden Menschen ist er aufgeschlossen und gelassen. Insgesamt ein selbstbewusster und doch noch nicht ganz erwachsener Rüde. Mit anderen Hunden versteht er sich auch im Tierheim nicht und ist schnell unter enormer Anspannung.
Till kann etwas alleine bleiben, macht aber gerne Sachen kaputt, im Tierheim schleift er gerne die Decken aus dem Körbchen.
Für kräftige Menschen mit ruhiger/selbstbewusster Ausstrahlung und Spass an Hundesport und Beschäftigung der ideale Begleithund. Till lernt gerne, ist aufmerksam und gelehrig.

Für Till muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Fox

17. Februar 2020|

Name: Fox
Rasse: Malinois
Alter: Geb. Juni 2015
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Der wunderschöne Fox hatte Dank mehreren Besitzern und Tierheimaufenthalten einen sehr ungünstigen Start ins Leben. So wurde aus dem intelligenten und aufmerksamen Rüden ein sehr unsicherer, hektischer Mali mit wenig Vertrauen in die Menschen und großen Problemen mit Männern. Zum Glück kann er dieses Vertrauen (bei Frauen) trotzdem noch aufbauen, allerdings nur mit viel Geduld, Verständnis und Gefühl. Hat er Vertrauen gefunden kommt ein ganz toller, arbeitsfreudiger, verschmuster und konzentrierter Fox zum Vorschein. Wenn er gemeinsam mit seiner Bezugsperson kleine und große Aufgaben meistern kann, dann strahlt der ganze Hund und er ist ganz bei der Sache. Fox ist mittlerweile super erzigen, kennt und befolgt alle Komamndos, lernt gerne dazu und zeigt sich auch fremden Personen gegenüber freundlich.
Bei Hektik, Stress und Aufregung neigt er allerdings zu Umsprungshandlungen, weshalb man sehr souverän, ruhig und bestimmt mit ihm umgehen muss. Eine Couchpotato ist Fox natürlich trotzdem nicht, er braucht auf jeden Fall sportliche Aufgaben und geistige Beschäftigung.
Wir suchen für Fox deswegen einen sehr ruhigen, Malierfahrenen Frauenhaushalt ohne Kinder.

Für Fox sollte spezielle Hundeerfahrung vorhanden sein.

Kontakt aufnehmen

    Tierschutzverein Reutlingen und Umgebung e.V.
    Tierheim Reutlingen
    Im Stettert 1-3
    72766 Reutlingen

    Tel. 07121/144 806-60
    Notfälle: 07121/144 806-66
    Fax: 07121/144 806-75

    E-Mail: E-Mail schreiben
    Web: www.tierschutzverein-reutlingen.de

    Nach oben