Unsere Hunde – mittelgroß

Startseite/Unsere Tiere/Unsere Hunde/Unsere Hunde – mittelgroß
Unsere Hunde – mittelgroß2019-02-10T14:30:08+01:00

Baldur ****NEU****

17. November 2019|

Name: Baldur
Rasse: Mischling
Alter: Geb. Mai 2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Baldur ist ein sanfter, freundlicher und sehr liebevoller Junghund. Anfangs ist er noch ein wenig introvertiert, sobald er aber mehr und mehr Vertrauen gefasst hat, kommt er aus sich heraus und ist vor allem sehr anhänglich, verschmust und aufmerksam.
Im Tierheim versteht er sich mit den anderen Hunden sehr gut, er geht gerne mit spazieren und flitzt durch die Ausläufe. Bei der Tierarztuntersuchung war er ganz lieb und hat alles mit sich machen lassen. Kommandos kennt er zwar noch keine, das lernt er aber alles noch.
Baldur ist super bestechlich, schaut sich neue Dinge in Ruhe an und orientiert sich stark an seinen Menschen. Allzu viel Hektik mag er im Moment noch nicht, alleine bleiben und im Auto mitfahren muss er noch üben.
Für den sanften Junghund suchen wir eine liebe Familie, gerne mit etwas größeren Kindern.

Jette ****NEU****

17. November 2019|

Name: Jette
Rasse: Mischling
Alter: Geb. Mai 2019
Geschlecht: weiblich
Größe: klein-mittel

Charakter:
Schlechte Laune?! Miese Stimmung? Sowas gibt es bei Jette nicht!
Die überaus gut gelaunte und nie nachtragende Jette ist eine echte Frohnatur, quirlig, wuselig und immer mit einem Lächeln im Gesicht. Sie freut sich über alle Menschen und konnte selbst von der Tierarztuntersuchung nicht genug bekommen. Mit anderen Hunden versteht sie sich auch sehr gut, aber Menschen sind ihr eindeutig wichtiger. Sie ist bei allen Unternehmungen dabei, am liebsten geht sie in Feld, Wald und Flur auf Entdeckungstour. Gegen kuscheln, schmusen, rumtoben und spielen hat sie aber ebenfalls nichts einzuwenden.
Jette kennt zwar keine Kommandos, lernt aber jeden Tag dazu. Vor allem wenn eine leckere Bestechung winkt, ist sie ganz aus dem Häuschen und würde alles tun. Häufig ist sie so aufgeregt, dass man sie erstmal beruhigen muss damit sie sich überhaupt konzentrieren kann.
Für die unkomplizierte junge Hündin suchen wir eine gut gelaunte Familie, gerne auch mit Kindern.

Tonkey ****UPDATE****

17. November 2019|

Name: Tonkey
Rasse: American Staffordshire Terrier – Boxer – DSH Mix (laut DNA-Test)
Alter: Geb. 2016
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Ursprünglich kam der hübsche Tonkey in sehr schlechten Zustand zu uns, abgemagert, gestresst und kaum zur Ruhe zu bringen.
Davon sieht man heute zum Glück nichts mehr, aus ihm ist ein wunderschöner, kräftiger und freundlicher Rüde geworden. Zwar wird er mit seinen Artgenossen wohl keinen Frieden mehr schließen aber er kann sie „akzeptieren“ bzw. ignorieren.
Dank nahezu täglichen Spaziergängen und Ausflügen mit seinen Paten hat er jede Menge gelernt, so kennt er die Grundkommandos, fährt gut im Auto mit, ist auch mal entspannt, verschmust und genießt den Massagehandschuh. Mit fremden Menschen hat er keine Probleme, nur den Umgang mit Kindern kennt er nicht.
Im Tierheim ist er wegen den anderen Hunden trotzdem oft sehr gestresst und rennt viel hin und her, er lässt sich aber immer gut abrufen und lenken.
Tonkey hat seinen Wesenstest bestanden, trägt den Maulkorb aber unterwegs wegen eventuell freilaufender Hunde.
Für ihn suchen wir zuverlässige, sportliche Menschen mit ruhigem, konsequentem Erziehungsstil.

Linda ****NEU****

17. November 2019|

Name: Linda
Rasse: Mischling
Alter: Geb. April 2019
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Linda ist eine äußerst liebevolle, freundliche und sensible Hündin. Sie erinnert ein wenig an einen Retriever-Aussie-Mix, ihre genaue Mischung ist allerdings nicht bekannt. Die Junghündin ist noch nicht lange bei uns, zeigt sich nicht nur Menschen gegenüber sehr freundlich, sondern auch anderen Hunden. Anfangs ist sie ein wenig schüchtern und vorsichtig, doch sobald sie ein wenig Vertrauen gewonnen hat, ist sie vor allem sehr anhänglich, verschmust und geht gerne mit spazieren. Linda ist bisher liebevoll in einer Pflegestelle aufgewachsen, hat aber noch nicht allzu viel kennen gelernt. Kommandos, im Auto mit fahren und alleine bleiben sind alles Dinge, die sie noch lernen muss.
Da Linda Menschen allerdings sehr zugetan ist, sie aufmerksam, neugierig und bestechlich ist, wird das sehr viel Spass und Freude mit ihr machen.
Für die unkomplizierte junge Dame suchen wir eine liebe Familie, gerne mit Kindern, bei der sie anfangs nicht alleine bleiben muss.

Mathias

7. November 2019|

Name: Mathias
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 25.03.2008
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Weil die beengten Wohnverhältnisse und die zunehmende Aktivität der zwei kleinen Kindern für Mathias und seine Familie immer belastender wurde, kam Mathias zu uns ins Tierheim.
Der 11jährige Rüde ist ein klein-mittelgroßer Mischling und erinnert, trotz seinen Schlappohren, an einen Spitz. Mathias kam als junger Hund in die Familie, eine Hundeschule besuchte er nie, kennt aber einige Kommandos, kann gut alleine bleiben und fährt gerne im Auto mit.
Mit kastrierten Rüden und Hündinnen ist er gut verträglich, Katzen, Kleintieren und Pferden gegenüber verhält er sich sehr freundlich.
Mathias geht sehr gerne spazieren, rennt wie ein junger Hund über die Wiesen, ist verschmust und anhänglich. Obwohl er mit Erwachsenen gar keine Probleme hat, muss er Besucher erstmal anbellen. Kleine Kinder sind ihm allerdings zu stressig, das mag er nicht.
Für den freundlichen Mathias suchen wir ein ruhiges Zuhause, am liebsten bei fitten, älteren Menschen.

Boni

27. Oktober 2019|

Name: Boni
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 10.10.2017
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Boni ist eine von vier Geschwisterhunden die über einen anderen Tierschutzverein zu uns kamen. Alle vier leben seit dem Welpenalter im Tierheim und wünschen sich nun endlich ein liebevolles, eigenes Zuhause.
Boni ist die ängstlichste von allen vieren und tat sich am Anfang im neuen Tierheim recht schwer. Mittlerweile kennt sie jedoch die Abläufe, hat andere Hunde kennen gelernt und vor allem einen guten Bezug zu ihren Pflegerinnen aufgebaut. Ihrer Bezugsperson gegenüber ist sie mittlerweile so verbunden, dass sie sich ohne Probleme im Auslauf abrufen und anfassen lässt. Auch Geschirr anziehen und Spazierengehen sind möglich und sie findet mehr und mehr Spass daran. Gruselig findet sie vor allem fremde Menschen, dann macht sie lieber einen großen Bogen oder man muss erstmal stehen bleiben, damit sie alles genau beobachten kann. Beim Tierarzt ist sie sehr lieb, lässt alles mit sich machen und schnappt nicht.
Anderen Hunden gegenüber ist sie selbstbewusst aber verspielt, sehr aktiv und fröhlich. Immer wieder rast sie wie eine wilde durch den Auslauf und tanzt kleine Pierretten.
Boni braucht ein Zuhause bei Hundeerfahrene Menschen die ihr klare Führung, Halt und Sicherheit geben können. Bedingung ist ein Haus/Wohnung mit direkt angeschlossenem, sicher eingezäunten Garten. Kleine Kinder würden sie derzeit überfordern, ein vorhandener Hund wäre ideal.

Meda

22. Oktober 2019|

Name: Meda
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 10.10.2017
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Gemeinsam mit seinen drei Geschwistern kam Meda über einen anderen Tierschutzverein zu uns.
Alle vier leben seit dem Welpenalter im Tierheim und wünschen sich nun endlich ein liebevolles, eigenes Zuhause.
Jeder der vier hat dabei einen ganz anderen Charakter. Meda hat die Aufpasser-Rolle übernommen und verbellt alle Menschen lautstark am Zaun um auf seine Geschwister aufzupassen. Sein Mut ist allerdings nur vorgetäuscht, denn genau wie seine Geschwister hat Meda bisher nichts kennen gelernt und ist vor allem schüchtern und in vielen Situationen ängstlich. So können Interessenten, trotz anfänglichem Getöse am Zaun, gerne zu ihm in den Auslauf , denn dann überkommt ihn große Freude und er ist ganz aufgeregt. Meda geht gerne spazieren, da gibt es schließlich soviel Neues zu entdecken und zu erforschen. Im Moment hat er noch etwas Übergewicht, aber durch gutes Futter und Bewegung wird sich das schnell ändern.
Meda ist sehr Menschenbezogen und würde sich deswegen auch als Einzelhund gut eigenen. Er sucht ein ruhiges Zuhause, bei geduldigen Menschen die ihm endlich die große weite Welt zeigen und ihm die Sorge abnehmen auf seine Geschwister aufpassen zu müssen.

Kolja

22. Oktober 2019|

Name: Kolja
Rasse: Spitz-Mischling
Alter: Geb. Anfang 2017
Größe: mittel

Charakter:
Kolja ist ein mittelgroßer Mischling, evtl. ein Spitz-Mischling. Der freundliche Rüde wurde bei uns abgegeben da seine Menschen mit seiner Sportlichkeit überfordert waren. Anfangs war Kolja ziemlich verschüchtert und wusste nicht so recht was passiert war. Doch jeden Tag fasst er mehr und mehr Vertrauen und entwickelte sich zu einem aufgeschlossenen, glücklichen und fröhlichen Hund. Wenn er morgens aus dem Zwinger darf, dann lacht der ganze Hund und er hüpft auf und ab.
Kolja ist aufmerksam, intelligent, gelehrig und vor allem sportlich. Die 1,80m Zäune im Tierheim halten ihn nicht davon ab zu seiner Bezugsperson zu gelangen. Er geht unheimlich gerne spazieren, flitzt über die Wiesen und entdeckt jeden Tag Neues. Zuhause ist Kolja angenehm ruhig und kann auch gut alleine bleiben.
Der wunderschöne Rüde hat einen absolut tollen Charakter, seine gute Laune ist ansteckend und er steckt voller Optimismus.
Leider hat er bisher noch nicht viel gelernt, er ist jedoch begierig darauf alles nachzuholen – mit seinen Menschen.
Ideal wären natürlich sportliche Menschen, die Spass an Bewegung haben und sich einen wunderbaren Hund wünschen.
Da Kolja den Umgang mit kleinen Kindern nicht kennt, sollten diese schon größer sein.

Blondi

22. Oktober 2019|

Name: Blondi
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 10.10.2017
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Gemeinsam mit ihren drei Geschwistern kam Blondi durch einen anderen Tierschutzverein zu uns.
Die vier leben seit Welpenalter im Tierheim und wollen nun endlich in die große weite Welt.
Blondi ist eine liebe, ruhige und sehr freundliche Hündin. In der Gruppe hält sie sich aus Streitigkeiten lieber heraus, schaut sich die Dinge in Ruhe an und bellt nicht viel. Menschen gegenüber ist sie sehr neugierig, lässt sich gut bestechen und geht gerne spazieren.
Da Blondi bisher nicht viel kennen gelernt hat, ist sie noch sehr unsicher und schüchtern, Kommandos kennt sie keine.
Sie ist Menschen aber sehr zugetan und freut sich über jede Streicheleinheit und Zuneigung. Da sie ohne Probleme auch alleine mit spazieren geht und ihr die anderen drei Geschwister oft zu viel sind, würde sie sich gut als Einzelhund oder als Zweithund zu einem anderen Hund dazu eignen. Katzen gegenüber zeigt sie sich entspannt und freundlich. Für Bondi suchen wir ein liebevolles Zuhause bei geduldigen Menschen ohne kleine Kinder (die wären ihr im Moment zu laut/wild).

Benjamin ****Die Welt ist ungerecht****

13. Oktober 2019|

Name: Benjamin
Rasse: American Staffordshire Terrier
Alter: Geb. Juni 2013
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:

Die Welt ist ungerecht…

…. und für manche noch ungerechter.

Benjamin ist so ein Kandidat, der es wirklich sehr schwer hat ein Zuhause zu finden… Er ist schon jahrelang bei uns, manchmal ist er voller Freude und rast wie ein Wilder hin und her, badet und genießt das Kuscheln. Oft ist er jedoch geradezu depressiv, lebt zurückgezogenen in seiner eigenen Welt und kommt den ganzen Tag nicht aus seinem Körbchen heraus.

Leider gehört Benjamin in BW zu den „Listenhunden“ und somit kommen auf seine neuen Menschen jede Menge Verantwortung, Kosten, Hürden und Unannehmlichkeiten zu.

Es ist schon nicht einfach für einen einfachen, unkomplizierten „Listi“ ein Zuhause zu finden, wenn es sich dann aber noch um einen etwas spezielleren Hund handelt, gehen die Chancen gegen 0.

Benjamin ist eigentlich ein superfreundlicher, verschmuster, lieber und gelehriger Hund. Er freut sich über alle Menschen und schließt auch fremde Menschen gleich in sein Herz. Er will keinen Streit, ist beim Tierarzt brav und hat seinen Wesenstest bestanden.
Er schätzt regelmäßige Abläufe, braucht keine riesigen Spaziergänge, möchte engen Kontakt mit seinen Menschen und liebt kleine Aufgaben.
Und der Haken? Er mag eben nichts was schnell ist und Hektik verbreitet, dazu gehören alle Arten von Zweirädern wie Fahrräder, Roller, Motorrad oder auch Inliner, schnell rennende und kreischende Menschen und andere Tiere.
Außerdem ist er sehr unflexibel, braucht regelmäßige, ruhige Tagesabläufe und möchte nicht überall mit dabei sein.

Somit gestaltet sich die Suche nach einem neuen Zuhause wirklich sehr schwierig. Denn allein die Grundbedingungen (Wohnsituation, Familienverhältnisse usw.) als auch Benjamin selbst haben hohe Ansprüche an das neue Zuhause, damit am Ende dann auch wirklich alles passt und er nie, nie wieder zurück in seinen Tierheimzwinger muss.

Für Benjamin wünschen wir uns also einen ruhigen Haushalt mit wenigen erwachsenen Personen, ohne Kinder/Kinderwunsch und anderen Tieren.
Die Wohnlage sollte abgelegen sein, ohne direkte Straße am Haus, kein Mehrfamilienhaus, kein Mietverhältnis.
Seine Menschen sollten Hundeerfahrung und ein ausgeglichenes, einfühlsames Durchsetzungsvermögen mitbringen.

Wir würden gerne jede Hilfe anbieten damit Benjamin endlich glücklich werden kann. Dafür ist uns kein Weg zu weit, unser Hundetrainer würde weiter unterstützen und selbstverständlich würden wir Benjamin, wann immer es mal eng wird, in (Tages-)Pension nehmen.

Wer jetzt auch nur ein bisschen darüber nachdenkt und sich vielleicht angesprochen fühlt, der möge sich doch bitte einfach melden

DANKE!!

Philby

13. Oktober 2019|

Name: Philby
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2018
Geschlecht: männlich
Größe: klein-mittel

Charakter:
Wenn man sich die Fotos von Philby so anschaut, dann erkennt man eigentlich gleich diesen selbstbewussten, frechen, offenen und sehr von sich überzeugten Charakter dieses klein- bis mittelgroßen Mischlings. Womöglich liegt es am Terrieranteil oder es ist einfach Philby. Der drahtige Rüde ist jedenfalls eine echte Sportskanone, schnell, aufmerksam, wendig und gelehrig.
Mit anderen Hunden versteht er sich gut, er geht gerne spazieren, ist bestechlich und für alles zu begeistern.
Bisher dufte er scheinbar nicht viel lernen, Kommandos kennt er keine, auch das Geschirr war im anfangs unbekannt, selbst Bällchen kennt er nicht. Dafür besticht er durch seine fröhliche und unkomplizierte Art, sein Temperament darf man aber nicht unterschätzen. Philby möchte geistig und körperlich beschäftigt werden, ein idealer Hund für aktive Menschen.

Achill

8. Oktober 2019|

Name: Achill
Rasse: Rottweiler-Bracken-Mix
Alter: Geb. 06.12.2018
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Als Pupertier hat es kein Lebewesen leicht, egal ob Mensch oder Tier. Da spielen die Hormone ein wenig verrückt, man testet die Grenzen und sucht seinen Platz in der Welt.
Auch Achill befindet sich mitten in der Findungsphase, besonders schwer für ihn war, dass er bisher ziemlich missverstanden wurde und auch viel eingesperrt war.
Achill ist sportlich, voller Energie und Tatendrang, einer der manchmal über die Stränge schlägt und noch in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. Da wird gesprungen, gerempelt, in Arme gebissen, auf Durchzug geschalten… Achill kennt die meisten Kommandos, kann sich aber kaum konzentrieren und ist viel zu schnell wieder abgelenkt. Er lässt sich aber auch gut motivieren, führen und akzeptiert neue Regeln.
Achill kann bisher nicht alleine bleiben, fährt zwar gut im Auto mit aber nicht in der Box und hat auch nie die Hundeschule besucht.
Achill ist ein Hund der viel Arbeit bedeutet, aber eine die Spass macht, die herausfordernd und lohnend ist. Obwohl er den Kontakt mit Kindern kennt, möchten wir Achill zu Menschen ohne Kinder vermitteln, zumindest bis er eben den Platz in der Welt kennt und zu einem angenehmen und ausgeglichenen Begleiter geworden ist.

Chack

3. September 2019|

Name: Chack
Rasse: Beauceron
Alter: Geb. Anfang 2017
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Zwar ist er für seine Rasse relativ klein und hat auch nicht die typischen Doppel-Wolfskrallen und doch ist Chack ein Beauceron durch und durch. Er stammt ursprünglich aus Frankreich, kam mit 1 1/2 Jahren in seine Familie, die einen anfängergeeigneten Familienhund suchte. Schnell stellte sich heraus, dass Chack diesen Wunsch nicht erfüllen kann.
Chack ist ein aktiver, ausdauernder Schäferhund, der extrem intelligent ist, ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Aufgaben. Dabei ist er sehr konzentriert, aufmerksam und lösungsorientiert. Chack kennt alle Kommandos und befolgt diese auch gerne, zumindest, wenn er seine Bezugsperson achtet und respektiert. Dazu braucht es allerdings nicht viel, denn Chack ist ein echter Arbeitshund. Für Hundeanfänger, unsichere Menschen und Stubenhocker ist er deswegen nicht geeignet. Er braucht Bewegung und Beschäftigung, ist sicher sehr gut für diverse sportliche Aktivitäten zu begeistern oder eventuell ein Begleiter für Menschen die in Richtung Sicherheitsdienst arbeiten.
Chack kennt den Umgang mit Kindern, kann alleine bleiben, fährt im Auto mit und ist mit den meisten Hündinnen verträglich.

Kenya

4. August 2019|

Name: Kenya
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2012
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Zusammen mit ihrem Sohn „Kitho“ wurde die sensible und schüchternen Kenya nach dem Tod ihres Besitzers im Tierheim abgegeben. Die beiden scheinen bisher nicht viel oder keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben.
Obwohl ihr Sohn sehr aufgeschlossen und neugierig ist, scheint Kenya in ihrer Angst regelrecht gefangen zu sein. Sie hält sich lieber im Hintergrund, beobachtet und wartet ab.
Erste Fortschritte konnten wir im Tierheim aber schon erzielen, so freut sich morgens so überschwänglich über ihre Pflegerinnen, dass sie für einen kurzen Moment ihre Angst vergisst und völlig aufgeht in ihrer Freude und sogar die Finger abschleckt und sich streicheln lässt.
Leckerlis nimmt sie ganz vorsichtig, beim Tierarzt zittert sie am ganzen Körper vor lauter Angst, schnappt aber nicht. Kenya hat einen wunderbaren, lieben Charakter der mit jedem Tag mehr zum Vorschein kommt. Mit anderen Hunden ist sie gut verträglich.
Mittlerweile kann Kenya auch an Geschirr und Leine spazieren gehen, zwar ist alles noch aufregend aber auch spannend und interessant. Sie folgt ihrer Bezugsperson bereitwillig und möchte angeleitet werden.
Ihr neues Zuhause sollte idealerweise mit einen direkt zugänglichen und sicher eingezäunten Garten und einem bereits vorhandenem Hund ausgestattet sein. Ihre neuen Menschen sollten geduldig, hundeerfahren und liebevoll sein. Gerne würde Kenya natürlich auch mit ihrem Kitho vermittelt werden, das ist aber keine Bedingung.

Olivia

19. Januar 2019|

Name: Olivia
Rasse: Mischling
Alter: Geb. ca. 2014
Geschlecht: Weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Manche Tierschicksale werfen viele Frage auf…. Fragen die man nie beantwortet bekommt. So wie auch bei der introvertierten und schüchternen Olivia. Sie kam in sehr schlechtem Zustand als Fundhund zu uns und wurde bisher von niemanden vermisst.
Anfangs traute sie sich kaum zu bewegen und verharrte dort wo man sie „abstellte“.
In der Hundegruppe und draußen fühlt sich Olivia am wohlsten und ist durchaus selbstbewusst und bestimmend. Wenn keiner guckt setzt sie ihre Urinmarkierungen schon mal im Handstand. Menschen gegenüber ist sie sehr unterwürfig und ergeben, zwar kommt sie auch schwanzwedelnd auf einen zu, meist macht sie sich aber ganz demütig klein und lässt alles über sich ergehen. Spaziergänge klappen mittlerweile schon ganz gut, auch wenn es immer wieder Situationen gibt in denen sie unsicher ist. In Räumen und fremder Umgebung ist sie besonders unsicher. Ein bereits vorhandener Hund im neuen Zuhause wäre für Olivia sehr hilfreich, aber auch sonst braucht man sehr viel Geduld und Fingerspitzengefühl (gute Mischung aus Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen) im Umgang mit ihr.
Weil Olivia erst lernen muss, sich auch in geschlossenen Räumen wohl zu fühlen, ist ein sicher eingezäunter Garten besonders wichtig.

Benjamin

19. Januar 2019|

Name: Benjamin
Rasse: Pitbull Terrier
Alter: Geb. Juni 2013
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Benjamin hatte leider einen schweren Start ins Leben. Er wurde viel zu früh von der Mutter getrennt und ist vermutlich sehr isoliert aufgewachsen. So hat man manchmal das Gefühl er lebt ein wenig in seiner eigenen Welt und ist mit manchen Umweltreizen schnell überfordert. Trotzdem entwickelte er sich zu einem fröhlichen, sportlichen und verspielten Rüden der gerne spazieren geht. Ausgiebige Kuschelstunden liebt er, vor allem bei Regenwetter.
Und wie so manche Männer, liebt er auch das Autofahren, wilde Spiele und alles was laut ist und sich schnell bewegt. Letzteres muss allerdings in die richtigen Bahnen gelenkt werden.
Mit dem alleine bleiben hat er gar keine Probleme und den Wesenstest hat er auch bestanden.
Den Umgang mit anderen Hunden hat er allerdings nicht gelernt und deshalb sollte er im neuen Zuhause Einzelhund sein. Bei Hundebegegnungen verhält er sich aber ruhig.
Für Benjamin suchen wir sportliche Menschen ohne Kinder oder Katzen, in ruhiger Wohnlage mit Haus und eingezäuntem Garten.

Paul

19. Januar 2019|

Name: Paul
Rasse: Labrador-Schäferhund-Mix
Alter: Geb. Anfang 2014
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Weil sein Temperament nicht zu dem seinen älteren Besitzern passte wurde Paul im Tierheim abgegeben. Ursprünglich kommt Paul aus dem Ausland und wurde als sterbender Junghund gerettet. Mittlerweile geht es ihm sehr gut und auch seine Milben ist er endlich los. Leider war der Befall aber so schlimm, dass viele Hautstellen vernarbt und felllos bleiben werden.
Paul ist mit bekannten Hunden verträglich, bei fremden Hunden (und Menschen) braucht er allerdings Zeit zum kennen lernen. Dabei ist Paul eigentlich ein sehr lustiger, verspielter und unheimlich verschmuster Hund. Er kennt mittlerweile den Tagesablauf im Tierheim sehr gut und vormittags, wenn keine Besucher da sind, schläft er am liebsten zugedeckt in seinem Körbchen.
Spaziergänge sind für Paul so aufregend, dass er lieber immer die gleiche, kleine Runde dreht und sonst lieber im Garten ist.
Für Paul brauchen wir deswegen ruhige Menschen ohne Kinder, mit eingezäuntem Garten in ruhiger Wohnlage.

Denia

19. Januar 2019|

Name: Denia
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 12.05.12
Geschlecht: Weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Mit 6 Monaten wurde Denia aus einer Tötungsstation in Bulgarien nach Deutschland geholt. Leider wollte sie sich auch nach 11 Monaten nicht an das neue Leben in Deutschland anpassen und kam nun zu uns ins Tierheim.
Denia ist eine sehr hübsche mittelgroße Hündin, die sich auch bei uns nicht anfassen lässt. Dafür genießt sie die Möglichkeit in den Auslauf zu gehen und sich dort frei zu bewegen. Mit anderen Hunden ist Denia sehr gut verträglich und braucht auch auf jeden Fall einen souveränen Zweithund an dem sie sich orientieren kann. Das Zusammenleben mit Katzen und Kindern kennt sie. Denia hört sehr gut auf ihren Namen und ist sehr folgsam, nimmt Futter mittlerweile aus der Hand oder springt an einem hoch.
Denia bräuchte ein Zuhause als Zweithund mit einem Haus und großem, eingezäunten Garten. Denn Spazierengehen kann man mit ihr leider nicht.

Whitey

19. Januar 2019|

Name: Whitey
Rasse: Mischling
Alter: Geb. Juli 2004
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Whitey kam mit sechs Monaten in seine Familie und musste nun nach 9 Jahren im Tierheim abgegeben werden, weil er sich mit dem kleinen Kind nicht verstand.
Ursprünglich kommt Whitey aus Rumänien und wie viele seiner Artgenossen von dort, hat er evtl. schon schlechte Erfahrungen mit fremden Menschen gemacht und mag diese erstmal nicht. Da muss man dann bei den ersten Treffen schon Leckeres mitbringen und sich Zeit lassen. Hat Whitey aber erstmal Vertrauen gefasst ist er sehr verschmust, lustig und verspielt. Mit anderen Hunden versteht er sich je nach Sympathie, ob Rüde oder Hündin ist ihm dabei egal. Whitey fährt problemlos im Auto mit, bleibt gut auch mal alleine und kennt alle Kommandos. Spaziergänge mit ihm sind sehr angenehm, da er sich unterwegs vorbildlich verhält. Mittlerweile merkt man Whitey seine 14 Jahre schon deutlich an, hat zunehmend Probleme mit den Gelenken und schläft sehr viel.
Für Whitey suchen wir eine Familie ohne Kinder, gerne auch bei älteren, fitten Menschen mit Hundeerfahrung.

Kontakt aufnehmen

Tierschutzverein Reutlingen und Umgebung e.V.
Tierheim Reutlingen
Im Stettert 1-3
72766 Reutlingen

Tel. 07121/144 806-60
Notfälle: 07121/144 806-66
Fax: 07121/144 806-75

E-Mail: E-Mail schreiben
Web: www.tierschutzverein-reutlingen.de