Unsere Hunde – mittelgroß2019-02-10T14:30:08+01:00

Bono ****NEU****

19. Januar 2022|

Name: Bono
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 22.07.2021
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß werdend

Charakter:
„Klein“ Bono wurde aus privaten Gründen seiner Halterin bei uns abgegeben und schien auf den ersten Blick ein ganz normaler, junger Hund zu sein. Doch recht schnell mussten wir feststellen, dass Bono Traumatisches erlebt haben muss. Er zeigte null Erkundungsverhalten, verhielt sich freundlich aber abweisend und bekam regelrecht Panik beim Anfassen oder gar Hochheben am Bauch. Wir wissen nicht, was er erlebt hat, in einer ersten tierärztlichen Untersuchung konnten wir gesundheitliche Gründe erstmal ausschließen. Bono scheint bisher auch nicht viel kennen gelernt zu haben, so ist er auch mit anderen Hunden erstmal sehr aufgeregt, stürmisch bis dominierend obwohl er eigentlich freundliche Absichten hat. Inzwischen ist er Menschen gegenüber deutlich offener, freut sich riesig und lässt sich nun auch überall anfassen. Er zeigt endlich auch deutlich mehr Aktivität, spielt mit den anderen Hunden und geht gerne spazieren. Kondition hat er derzeit nur schlechte und muss erst langsam an normale Junghundbewegung und Aktivität gewöhnt werden.
Welche Rassen mitgemischt haben wissen wir nicht, auch seine endgültige Größe steht noch nicht fest. Stubenrein ist er noch nicht, alleine bleiben muss er noch lernen. Dafür kann er schon ein paar Signale, fährt gerne im Auto mit und sowohl bestechlich als auch verspielt.
Für Bono suchen wir souveräne, Hundeerfahrene Menschen, gerne auch mit etwas größeren Kindern, die ihm helfen all das Verpasste nachzuholen und ihm die richtige Anleitung geben.

Für Bono muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Enno ****NEU****

19. Januar 2022|

Name: Enno
Rasse: Mischling
Alter: Geb.
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Enno ist ein kniehoher, kompakter und aktiver Mischlingsrüde. Seine Welt sah bisher nicht so schön aus, er kam aus schlechter Haltung zu uns. Unvorstellbar wie sehr er gelitten haben muss, als ihm ein Gummiring in den Hals eingewachsen war. Der Ring ist natürlich inzwischen entfernt, die Wundheilung wird aber noch eine ganze Weile brauchen. Trotzdem ist Enno ein fröhlicher und sehr Menschenbezogener Hund, der gar nicht genug Aufmerksamkeit bekommen kann und notfalls auch mal laut wird, wenn es seiner Meinung nach noch nicht ausreicht. Man mag es ihm nicht verübeln, trotzdem muss er noch lernen nicht immer so aufgeregt zu sein und auch nicht in Jackenärmel zu zwicken…
Enno ist aufmerksam, gelehrig und über Futter gut zu beschäftigen. Spaziergänge findet er wahnsinnig toll, ist aber sehr aufgeregt und kann sich dann schlecht konzentrieren. Signale kennt er keine, auch das Leben im Haus wird er nicht kennen. Dafür hat er eine praktische Größe, findet alle Menschen toll und ist bei seiner Wundbehandlung sehr lieb und durchaus geduldig. Wir sind uns sicher, dass Enno nur das richtige Zuhause braucht um endlich auch innere Ruhe zu finden und suchen dafür Hundeerfahrene, ruhige und trotzdem aktive Menschen, die ihm endlich die schönen Seiten des Lebens zeigen.
Mit Hündinnen ist er meist verträglich, Rüden findet er nicht so toll, Kinder sollten schon etwas größer sein.

Für Enno wäre Hundeerfahrung sinnvoll.

Elvira ****NEU****

19. Januar 2022|

Name: Elvira
Rasse: Collie /Border Collie Mix
Alter: Geb. 2021
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Die hübsche und Lebenslustige Hündin Elvira ist eine freundliche, nette aber auch selbstbewusste und aktive Hündin. Mit anderen Hunden versteht sie sich meist sehr gut, auch wenn sie an der Leine andere Hunde oft anbellen muss. Bei Menschen ist sie durchweg freundlich und bemüht alles richtig zu machen, bisweilen allerdings sehr stürmisch und aufgeregt. Kein Wunder, schließlich ist Elvira derzeit ein Hütehund(mix) ohne Aufgabe und sucht dringend eine Möglichkeit ihre Energie und Arbeitseifer ausleben zu können. Signale kennt sie noch keine, ist aber sehr schlau und versteht schnell was man tun muss, um an die begehrten Leckerlis zu kommen. Alleine bleiben wird sie erstmal nicht können, dazu ist sie viel zu aufgeregt und derzeit auch unausgelastet.
Elvira ist für jede Art von Beschäftigung zu haben, vor allem ruhige und geistig fordernde Aufgaben werden jetzt das Richtige für sie sein.
Für eine sportlich, aktive und kreative Familie, gerne auch mit Kindern, ein passender Hund, etwas Hundeerfahrung wäre aufgrund der Rasse von Vorteil.

Für Elvira wäre etwas Hundeerfahrung sinnvoll.

Pino

13. Januar 2022|

Name: Pino
Rasse: Terrier Mischling
Alter: Geb. 20.07.2020
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Pino kommt ursprünglich aus Rumänien, war 9 Monate alt, als er in seine Familie nach Deutschland kam. Seine Familie war zunehmend überfordert mit seiner Erziehung, zuletzt schnappte er auch nach den Kindern. Da ihn der vermittelnde Verein nicht zurücknehmen konnte, kam er zu uns ins Tierheim.
Wir lernten Pino anfangs als recht unsicheren Hund kennen, schnell fasste er aber Vertrauen und ist inzwischen selbstbewusst, freundlich und umgänglich. Er liebt Spaziergänge, geht auch gerne mit fremden Menschen mit, ist bestechlich, gut erzogen und folgsam. Nur das an der Leine laufen ist noch ziemlich anstrengend, da er ziemlich zieht und durchaus sein eigenes Ding macht. Auf dem Hundeplatz zeigt er sich überraschend aufmerksam, konzentriert und zeigt gerne was er schon alles kann. Mit Hündinnen ist er meist gut verträglich, mit Rüden ist es unterschiedlich. Pino ist vor allem sportlich, hat ordentlich Energie und Freude an Bewegung, am Lösen interessanter Aufgaben und Herausforderungen hat er große Freude.
Alleine bleiben ist Pino gewöhnt, er fährt auch gerne im Auto mit. Von seinen Vorbesitzern wird er als territorial und Misstrauisch fremden Menschen gegenüber beschrieben. Das können wir hier nicht bestätigen, ändert sich aber vielleicht wieder, wenn er ein eigenes Zuhause hat.
Für Pino suchen wir eine aktive, hundeerfahrene Familie, Kinder ab 15 Jahren wären vorstellbar, mit gutem Durchsetzungsvermögen und Spass haben einen Hund körperlich und geistig zu beschäftigen.

Für Pino sollte Hundeerfahrung vorhanden sein.

Milka

8. Januar 2022|

Name: Milka
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2019
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Milka ist eine wunderschöne und sehr freundliche, nette und sportliche Hündin. Ursprünglich stammt sie aus Rumänien, wurde in Deutschland aber nicht artgerecht gehalten und letztendlich beschlagnahmt.
Im Tierheim hat die hübsche Hündin, vermutlich eine Mischung aus Schäferhund und Hütehund, viel gelernt und konnte sich endlich frei entfalten. Milka ist unheimlich gelehrig, aufmerksam und lernwillig, geht gerne spazieren und kennt auch schon einige Signale.
Mit anderen Hunden versteht sie sich sehr gut, wäre auch gut als Zweithund geeignet. Zwar hat sie bisher nicht viel kennen lernen dürfen, doch sie ist unerschrocken, neugierig und absolut begierig darauf all das verpasste nachzuholen. Die anhängliche Hündin freut sich über alle Menschen und wäre vor allem für eine sportlich, aktive Familie geeignet. Denn Langeweile ist für Milka ein Fremdwort, sie ist ständig auf Achse und möchte sowohl geistig als auch körperlich beschäftigt werden.

Milka ist auch für belesene Hundeanfänger geeignet.

Wir haben unheimlich viele Anfragen für Milka bekommen. Bitte erstmal keine neuen Anfragen mehr schicken!

Wanja

30. Dezember 2021|

Name: Wanja
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 03.01.2019
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Wanja, die Rumänin, ist eine ziemlich bunte Mischung. Herausgekommen ist eine mittelgroße, hübsche Hündin mit locker über dem Rücken getragene Ringelrute. Sie ist aufmerksam, fröhlich, verspielt und neugierig. Leider hatte sie keinen guten Start ins Leben und scheint vieles verpasst und einige schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Zwar lässt sie sich von Menschen anfassen, manchmal sogar freiwillig, aber sie tut es noch nicht gerne. Inzwischen lässt sie sich Geschirr und Leine anziehen, möchte aber noch nicht so richtig mit spazieren gehen.
Für Wanja sind die anderen Hunden wichtiger, da vollführt sie regelrecht Freudentänze und geht gerne Freundschaften ein. Auch über sehr bekannte Menschen kann sie sich freuen, nimmt ganz Vorsicht Kontakt auf. Wir sind uns sicher, dass Wanja weiterhin Fortschritte machen wird und suchen bereits jetzt nach einem passenden Zuhause. Für Wanja ist ein bereits vorhandener Hund sehr wichtig, da das Gassigehen noch nicht klappt braucht sie auch einen direkt angeschlossenen, eingezäunten Garten.

Für Wanja muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Lina

11. Dezember 2021|

Name: Lina
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 15.04.2019
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Mit 10 Monaten kam Lina aus Rumänien nach Deutschland und lebte gemeinsam mit einer kleinen Hündin und sieben Katzen in einer Wohnung. Mit der Zeit gab es immer häufiger Streit zwischen Lina und den anderen Tieren, weswegen sie dann bei uns abgegeben wurde.
Wir haben Lina anfangs vor allem als zutiefst verunsichert, extrem unterwürfig und laut bellend kennen gelernt. Offensichtlich völlig orientierungslos und innerlich hin und hergerissen.
Mit der Zeit hat Lina Vertrauen zu uns aufgebaut und ist inzwischen gut im Tierheim eingewöhnt. Lina ist eine sehr freiheitsliebende Hündin, die sich gerne draußen aufhält und auch sehr aktiv und sportlich ist. Oft scheint sie innerlich getrieben zu sein und es fällt ihr schwer zur Ruhe zu kommen, eingesperrt sein mag sie gar nicht. Sie sollte deswegen anfangs auf keinen Fall alleine bleiben müssen. Lina hängt sehr an ihren Menschen, ist freundlich, verschmust, anhänglich und sehr aufmerksam. In ihrem Bereich mag sie fremde Menschen erstmal nicht, geht aber mit Jedem gerne mit spazieren.
Mit anderen Hunden versteht sie sich im Tierheim nicht und möchte ihr neues Zuhause auch erstmal nicht mit anderen Hunden/Katzen teilen.
Für Lina wünschen wir uns ein Zuhause bei Menschen, die gerne draußen sind, keine Kinder haben und ihr endlich Halt geben.

Für Lina sollte Hundeerfahrung vorhanden sein.

Ella ****UPDATE****

11. Dezember 2021|

Name: Ella
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 10.02.2021
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Ella ist eine wunderschöne Mischlingshündin, mitgemischt haben vermutlich Labrador/Retriever/Hütehund, die genauen Rassen sind aber nicht bekannt.
Im Tierheim ist Ella eine unkomplizierte, freundliche, eher zurückhaltende Hündin, die auch mit fremden Menschen schnell Kontakt aufnimmt und gerne spazieren geht. Auch mit den anderen Hunden im Tierheim hat sie keine Probleme, kennt schon die ersten Signale, geht sehr gut an der Leine mit und fährt ohne Probleme im Auto mit. Eigentlich eine absolute Traumhündin, wenn da nicht das derzeit unerklärbare Verhalten gegenüber Kindern wäre. Grundsätzlich hat sie kein Problem mit Kindern, zeigte im Tierheim auch nie Auffälligkeiten. Beim ersten Vermittlungsversuch schien sie das Kind aber nicht zu akzeptieren und war in der Wohnung sehr ruhelos. Bei einer Röntgenuntersuchung haben wir nun festgestellt, dass Ella keine angelegten Hüftpfannen hat (das ist angeboren). Das verursacht Schmerzen und erklärt ihr Verhalten den Kindern gegenüber. Sie braucht nun eine künstliche Hüfte, die Tierarztkosten werden natürlich von uns übernommen, wir suchen nun aber dringend ein Zuhause oder Pflegeplatz für sie.
Im neuen Zuhause sollte es keine kleinen Kinder geben, möglichst ebenerdig und bei Menschen die Hunde gerne mental beschäftigen und keinen Hund für Hundesport oder besondere sportlichen Aktivitäten suchen.

Für Ella sollte Hundeerfahrung vorhanden sein.

Jamie

16. Oktober 2021|

Name: Jamie
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2010
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Jamie hat bisher kein Glück im Leben gehabt, wir sind inzwischen auch sein drittes Tierheim.
Ursprünglich kommt Jamie aus Ägypten und hat schon einige Pflegestellen und Tierheim kennen gelernt, bevor er nun zu uns kam. Jamie ist mit bekannten Personen recht umgänglich, lässt sich ohne Probleme anfassen, Geschirr/Maulkorb/Halsband anziehen und geht unheimlich gerne spazieren. Seine Leidenschaft ist eindeutig Wasser und Futter, da blüht er richtig auf. Obwohl Jamie bisweilen etwas träge wirkt, spielt er auch sehr gerne und apportiert Spielzeug.
Über seine vertrauten Personen freut er sich unheimlich, lacht richtig und genießt es gekrault zu werden.
Beim Anblick von fremden Menschen ist dann auch schnell klar warum Jamie bisher nie ein festes Zuhause hatte. Fremde Menschen mag er nämlich überhaupt nicht und würde sie auch attackieren. Zwar interessieren ihn Menschen unterwegs nicht, aber in seinem Reich haben seiner Meinungen nach Fremde nichts verloren. Er passt dabei nicht nur auf sein Territorium, sondern auch auf Futter auf. Es dauert sehr lange bis Jamie fremde Menschen in den Kreis der Vertrauenspersonen aufnimmt. Bei uns hat er sich inzwischen gut eingelebt, findet die verschiedene Ausläufe sehr spannend, schätzt aber einen geregelten und vorhersehbaren Tagesablauf.
Für Jamie suchen wir Menschen die damit klar kommen, dass Besuch mit ihm nicht möglich ist und ggf. ein extra Zimmer für ihn haben. Außerdem braucht es Menschen mit viel Geduld und Zeit um die Kennenlernzeit im Tierheim durchführen zu können.
Belohnt wird man mit einem ruhigen, verträglichen Hund, der gut alleine bleiben kann, alle Signale kennt, super an der Leine mitläuft und Freude am einfachen Leben hat.

Für Jamie muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Ingo

21. August 2021|

Name: Ingo
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 10.02.2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Der bildhübsche Ingo ist ein typischer, rumänischer Straßenhundmix. Anfangs extrem ängstlich, versteckte er sich vor uns und kannte weder angefasst werden noch Geschirr oder Leine.
Inzwischen ist er selbstbewusst geworden, hat sehr viel gelernt und ist regelrecht aufgeblüht. Ingo ist ein witziger, freundlicher und sehr anhänglicher Rüde. Er liebt Spaziergänge, lässt sich unheimlich gerne kraulen und verteilt als Dankeschön Küsschen. Morgens freut er sich so sehr über die Pflegerinnen, dass er übers ganze Gesicht strahlt und sogar grinst.
Bei fremden Menschen ist er nach wie vor misstrauisch und bellt am Gitter, er braucht Zeit um neue Menschen kennen zu lernen und Vertrauen zu fassen. Mit anderen Hunden ist er sehr gut verträglich, zeigt sich verspielt, unerschrocken und freundlich.
Trotz all seinen Fortschritten darf man nicht vergessen, dass Ingo sehr vieles noch kennen lernen muss. Er kennt weder Auto fahren, das Leben in Haus/Wohnung oder Signale. Alles Dinge, die er sicher noch lernen wird, er braucht dazu aber geduldige Menschen, die ihm mit viel Einfühlungsvermögen und Sicherheit den Weg zeigen. Egal wie lange es dauern wird, ein fröhlicher Ingo der einen immer wieder zum Lachen bringt ist es allemal wert.
Da Ingo sich unheimlich schwer tut Kontakt und Vertrauen mit Interessenten aufzunhemen, wird er nur als Zweithund zu einem bereits vorhandenem Hund (egal ob Rüde/Hündin) vermittelt.

Für Ingo muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Lara

12. August 2021|

Name: Lara
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 21.06.2015
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Die hübsche Lara ist eine typische Auslandsmischung, mittelhoch, etwas rauhaarig und mit Bärtchen. Sie hat einen ruhigen und freundlichen Charakter, neigt aber trotzdem dazu aufzupassen. Jedenfalls verbellt sie fremde Leute bei uns am Gitter, bei direktem Kontakt war sie bisher aber immer sehr freundlich und neugierig. Mit anderen Hunden versteht sie sich sehr gut und fühlt sich bei uns auch in der großen Hundegruppe wohl.
Obwohl Lara bisher nicht viel kennen gelernt hat, ist sie eine selbstbewusste Hundedame, die weiß was sie möchte. Meist ist sie bestechlich und kann vor allem mit freundlichen Worten von Dingen überzeugt werden, die sie nicht möchte/kennt. Unterwegs ist Lara eher gemütlich, beobachtet und schnüffelt gerne.
Signale kennt Lara keine, dafür kann sie nach einer Eingewöhnungszeit gut alleine bleiben.
Für Lara suchen wir geduldige Menschen, als Zweithund wäre sie geeignet.

Für Lara sollte Hundeerfahrung vorhanden sein.

Baxi

24. Juli 2021|

Name: Baxi
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 16.10.2013
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Baxi wurde aus gesundheitlichen Gründen seines Besitzers nicht wieder aus der Pension abgeholt. In der Pensionszeit konnte sich Baxi bereits gut eingewöhnen und hat in der Hundegruppe Anschluss gefunden. Der mittelgroße Mischling stammt ursprünglich aus Rumänien, ist freundlich, selbstbewusst und eigentlich unkompliziert wenn da nicht seine Abneigung manchen Männern gegenüber wäre. Wir wissen nicht nach welchen Kriterien er auswählt, aber manche Männer mag er einfach nicht.
Die wichtigsten Signale kennt er, er kann gut alleine bleiben und geht sehr gerne spazieren. Auch beim Tierarzt ist er sehr geduldig und freundlich, er ist kein Kläffer obwohl er immer alles im Blick hat und Besuch auch anmeldet.
In unserer Hundegruppe versteht er sich mit allen Hunden gut, sicher gibt es aber auch Hunde die er nicht so toll findet.
Für Baxi suchen wir Menschen die gerne spazieren gehen und sich über einen netten, immer gut gelaunten Hund freuen.

Für Baxi sollte Hundeerfahrung vorhanden sein.

Nils

5. Juli 2021|

Name: Nils
Rasse: Boxer Mischling (laut DNA Test)
Alter: Geb. 2.11.2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Vor ein paar Wochen über ein Onlineportal angeschafft, nun wegen Überforderung im Tierheim abgegeben.
Nils ist ein ungestümer, mittelgroßer kräftiger und sehr agiler junger Hund. Er hat verschiedene Erfahrungen mit Menschen gemacht, die einen waren nett, die anderen nicht. Nils hat gelernt, dass Menschen Mittel zum Zweck sind, man sich aber nicht auf sie verlassen kann.
Inzwischen hat Nils einige Signale gelernt, auf dem Hundeplatz zeigt er sich motiviert, kooperativ, verspielt und bestechlich. Nils kann Gelerntes schnell umsetzen, auch wenn ihm seine Energie manchmal im Weg steht. Er ist aufmerksam, konzentriert und lernwillig, man muss aber bestimmt und ruhig mit umgehen. Mit seinen Menschen ist er sehr freundlich, anhänglich und lieb, bei fremden Menschen ist das sehr unterschiedlich.
Vor allem unterwegs muss man ihm bei jeder Begegnung Anleitung geben, den Maulkorb trägt er inzwischen ohne Probleme.
Im Auto fährt Nils gerne mit, auch das alleine bleiben ist für ihn kein Problem. Für ihn suchen wir ein Zuhause ohne Kinder und andere Haustiere, bei kräftigen, ruhigen Menschen die ihn sinnvoll körperlich und geistig beschäftigen.

Für Nils muss spezielle Hundeerfahrung vorhanden sein.

Paul

1. Mai 2021|

Name: Paul
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2014
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Paul ist leider schon einige Jahre bei uns, ursprünglich wurde er abgegeben weil er seinen Besitzern zu groß wurde. Sie hatten Paul als jungen Hund mit einem schlimmen Demodexbefall aus dem Ausland geholt.
Paul ist ein Hund der mit ungewohnten, stressigen Situationen sehr schlecht umgehen kann und einen sehr einheitlich, strukturierenden Tagesablauf schätzt. Fremde mag er nicht, dafür ist er mit bekannten Menschen umso freundlicher und sehr verschmust. Er kann alle wichtigen Signale und fährt problemlos im Auto mit. Kontakt mit Artgenossen möchte er allerdings nicht, statt einem aufregendem Spaziergang bevorzugt er ruhige Gegenden oder bleibt lieber daheim. Gesundheitlich hat Paul schon einiges mitgemacht, nach der erfolgreichen Demodexbehandlung sind einige kahle Stellen geblieben, er einen Tetanusinfekt überlebt, leidet derzeit allerdings unter mehreren Spondylosen im Rücken.
Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben für Paul ein eigenes Zuhause zu finden und suchen absolut hundeerfahrene Menschen. Menschen denen bewusst ist, dass Paul immer besonders bleiben wird, und in vielen Situationen ein gutes Sicherheitsmanagement notwendig ist.
Vermittlungsvorraussetzung ist ein eigenes Haus mit sicher eingezäuntem Garten in ruhiger Wohnlage.
Das Tragen eines Maulkorbs ist für Paul kein Problem.
Andere Haustiere und Kinder sollten sich nicht im Haushalt befinden.

Für Paul muss besondere Hundeerfahrung vorhanden sein.

Juju ****VERMITTLUNGSHILFE****

2. April 2021|

Name: Juju
Rasse: Hütehund Mischling
Alter: Geb. 2018
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Als Juju als 4 Monate alte Hündin zu uns ins Tierheim kam, wurde sie mit gebrochener Hüfte gefunden. Ein Besitzer ließ sich nie ermitteln und so wurde Juju bei uns im Tierheim behandelt und fand zum Glück schnell ein Zuhause. Ein Junghund, der sich körperlich nicht auslasten darf, ist eine ganz schöne Aufgabe, doch die Wunde heilte gut und Juju entwickelte sich immer besser.
Inzwischen geht es Juju gesundheitlich gut und wünscht sich nun ein Zuhause in der man der Hündin vor allem geistig gerecht werden kann. Obwohl Juju nicht unverträglich ist, braucht sie bei Hundebegegnungen einen Maulkorb und möchte ihr Zuhause auf keinen Fall mit Artgenossen teilen.
Bei vertrauten Personen ist sie sehr anhänglich, verschmust und liebesbedürftig, fremde Menschen werden dagegen skeptisch wahrgenommen.
Juju ist eine junge Hündin, die wegen des Unfalls leider auch heute keinen Hundesport machen darf und vor allem geistige Beschäftigung braucht. Wie viele Hütehunde braucht sie eine Bezugsperson die ihre klare Anweisung und Führung geben kann.
Juju sucht ein hundeerfahrenes Zuhause ohne kleine Kinder und Katzen, bei Menschen die ihr diese Führung geben können. Alleine bleiben oder im Auto mitfahren ist für Juju kein Problem.

Für Juju muss Hundeerfahrung vorhanden sein. Juju befindet sich in der Schweiz, wir stellen gerne den Kontakt her.

Eddy

25. Februar 2021|

Name: Eddy
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 15.08.2013
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Der schwarze Rüde Eddy kommt ursprünglich aus dem Ausland und scheint bisher keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben.
Als er zu uns kam war er sehr ängstlich, konnte nicht mal Futter aus der Hand nehmen und zog sich lieber zurück.
Inzwischen ist er richtig lustig geworden, er ist ein fröhlicher, gut gelaunter und immer bestechlicher Eddy.
Mit anderen Hunden versteht er sich sehr gut, wäre gut auch als Zweithund geeignet, braucht andere Hunde aber nicht zwingend.
Er freut sich tatsächlich am meisten über seine Bezugsperson, dann strahlt er richtig und folgt ihr auf Schritt und Tritt. Trotzdem hat er auch einen ziemlich eigenen (Stur-)Kopf, wenn er etwas nicht will bleibt er einfach stehen oder läuft davon. Richtig böse kann man ihm allerdings nicht sein, er macht das wirklich auf eine sehr nette Art. Signale kennt Eddy keine, lässt sich aber gut das Geschirr anziehen und geht unheimlich gerne spazieren. Unterwegs ist dann kein Grashalm vor ihm sicher, sportlich ist er aber überhaupt nicht. Er schätzt gemütliche Runden und genießt die Ruhe. Richtig flott wird Eddy vor allem wenn ein tolles Leckerli in Aussicht ist. Fremde Menschen sind ihm ziemlich egal, die ignoriert er.
Im Moment üben wir das ins Auto einsteigen, denn hochnehmen lässt er sich nicht. Altersbedingt sieht und hört Eddy inzwischen nicht mehr besonders gut, hat sich damit aber sehr gut arrangiert.
Für Eddy wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause, ideal wäre eine ruhige Umgebung/ eingezäunter Garten bei geduldigen Menschen.

Für Eddy sollte Hundeerfahrung vorhanden sein.

Mia

5. Oktober 2020|

Name: Mia
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2015
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Ursprünglich kommt Mia aus Rumänien, über ein bayrisches Tierheim nun zu uns. Die hübsche mittel-große Mischlingshündin hatte bis dahin offenbar keinen oder sehr wenig Kontakt mit Menschen und tat sich mit der Kontaktaufnahme anfangs sehr schwer. Sie ließ sich zwar von Anfang an anfassen, allerdings nur mit weit aufgerissenen Augen.
Vor allem Dank ihren Hundefreunden hat Mia große Fortschritte gemacht, lässt sich nun ohne Probleme das Geschirr anziehen und geht unheimlich gerne spazieren.
Mia hat einen sehr eigenen Kopf, ja man könnte ihn auch als Dickkopf bezeichnen. Sie weiß schon sehr genau was sie möchte und was nicht und kann, je nach dem, auch etwas bockig wirken. Böse wird sie dabei aber nie, man sieht ihr nur deutlich an, wenn sie z.B. gerade nicht angefasst werden möchte oder sie hört eben erst nach dem dritten Mal rufen.
Die eigentlich sehr selbstbewusste Mia hat aber trotzdem in manchen Situationen Angst bzw. kennt vieles eben noch nicht.
Für sie suchen wir deswegen ein Zuhause bei geduldigen Menschen, die Hunde mit eigenen Kopf mögen und bereits einen Hund haben. Es sollte ein eingezäunter, direkt zugänglicher Garten sollte vorhanden sein.

Für Mia sollte Hundeerfahrung vorhanden sein.

Jambo

1. Oktober 2020|

Name: Jambo
Rasse: Rottweiler-Mix
Alter: Geb. Dezember 2014
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Jambo kam ursprünglich mit einem 1/2 Jahr als Fundhund zu ins Tierheim. Durch sein abwehrendes Verhalten Menschen gegenüber war schnell klar, dass er sehr schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht haben muss und vermutlich sehr isoliert aufgewachsen ist.
So ließ er bereits als Junghund keine körperliche Untersuchung zu und es fiel ihm sehr schwer Vertrauen zu fassen.
Mittlerweile ist Jambo, mit einer kurzen Unterbrechung, seit 5 Jahren bei uns. In dieser Zeit hat er große Fortschritte gemacht, hat zu mehreren Personen (männlich/weiblich) einen guten Bezug und Vertrauen. Jambo zeigt sich fröhlich, sehr verspielt, gelehrig und gut erzogen. Er geht unheimlich gerne spazieren, fährt gut im Auto mit und kann problemlos alleine bleiben.
Fremden Menschen gegenüber ist er aber sehr misstrauisch geblieben, er möchte nicht angefasst oder bedrängt werden. Er braucht sehr lange um neue Menschen in seinen Freundeskreis aufzunehmen, es ist aber möglich.
Mit anderen Hunden ist er im Tierheim nicht verträglich, kann aber entspannt an anderen Hunden vorbeigehen. Katzen mag er gar nicht.
Für Jambo suchen wir hundeerfahrene Menschen, ohne Kinder in ruhiger Wohnlage, die sich Anfangs viel Zeit zum Kennen lernen nehmen können und kein Problem haben, dass Jambo in manchen Situationen einen Maulkorb braucht.

Für Jambo sollte spezielle Hundeerfahrung vorhanden sein.

Tonkey

17. November 2019|

Name: Tonkey
Rasse: American Staffordshire Terrier – Boxer – DSH Mix (laut DNA-Test)
Alter: Geb. 2016
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Ursprünglich kam der hübsche Tonkey in sehr schlechten Zustand zu uns, abgemagert, gestresst und kaum zur Ruhe zu bringen.
Davon sieht man heute zum Glück nichts mehr, aus ihm ist ein wunderschöner, kräftiger und freundlicher Rüde geworden. Zwar wird er mit seinen Artgenossen wohl keinen Frieden mehr schließen aber er kann sie „akzeptieren“ bzw. ignorieren.
Dank nahezu täglichen Spaziergängen und Ausflügen mit seinen Paten hat er jede Menge gelernt, so kennt er die Grundkommandos, fährt gut im Auto mit, ist auch mal entspannt, verschmust und genießt den Massagehandschuh. Mit fremden Menschen hat er keine Probleme, nur den Umgang mit Kindern kennt er nicht.
Im Tierheim ist er wegen den anderen Hunden trotzdem oft sehr gestresst und rennt viel hin und her, er lässt sich aber immer gut abrufen und lenken.
Tonkey hat seinen Wesenstest bestanden, trägt den Maulkorb aber unterwegs wegen eventuell freilaufender Hunde.
Für ihn suchen wir zuverlässige, sportliche Menschen mit ruhigem, konsequentem Erziehungsstil.

Für Tonky sollte besondere Hundeerfahrung vorhanden sein.

Denia

19. Januar 2019|

Name: Denia
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 12.05.12
Geschlecht: Weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Mit 6 Monaten wurde Denia aus einer Tötungsstation in Bulgarien nach Deutschland geholt. Leider wollte sie sich auch nach 11 Monaten nicht an das neue Leben in Deutschland anpassen und kam nun zu uns ins Tierheim.
Denia ist eine sehr hübsche mittelgroße Hündin, die sich auch bei uns nicht anfassen lässt. Dafür genießt sie die Möglichkeit in den Auslauf zu gehen und sich dort frei zu bewegen. Mit anderen Hunden ist Denia sehr gut verträglich und braucht auch auf jeden Fall einen souveränen Zweithund an dem sie sich orientieren kann. Das Zusammenleben mit Katzen und Kindern kennt sie. Denia hört sehr gut auf ihren Namen und ist sehr folgsam, nimmt Futter mittlerweile aus der Hand oder springt an einem hoch.
Denia bräuchte ein Zuhause als Zweithund mit einem Haus und großem, eingezäunten Garten. Denn Spazierengehen kann man mit ihr leider nicht.

Für Denia sollte spezielle Hundeerfahrung vorhanden sein.

Kontakt aufnehmen

    Tierschutzverein Reutlingen und Umgebung e.V.
    Tierheim Reutlingen
    Im Stettert 1-3
    72766 Reutlingen

    Tel. 07121/144 806-60
    Notfälle: 07121/144 806-66
    Fax: 07121/144 806-75

    E-Mail: E-Mail schreiben
    Web: www.tierschutzverein-reutlingen.de

    Nach oben