Unsere Hunde2021-02-27T10:10:57+01:00

Unsere Hunde

Nachfolgend unsere Hunde im Detail.  Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unter Umständen nicht alle Hunde hier aufgeführt sind, da aufgrund der Zu- und Abgänge ein permanenter und manchmal kurzfristiger Wechsel erfolgt.

Sie sind interessiert daran, einem Hund ein Zuhause zu bieten?

Dann schreiben Sie uns bitte eine Mail an: hunde@tierschutzverein-reutlingen.de

Bitte beachten Sie, dass Tiervermittlungen derzeit nur nach vorheriger Kontaktaufnahme und Termin stattfinden.

Ella ****NEU****

Name: Ella
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 1.06.2014
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Ella ist eine zarte, sensible und freundliche Mischlingshündin. Vor sieben Jahren wurde sie über einen Auslandtierschutzverein an ihre Familie vermittelt. Da in der Familie zwei kleine Kinder dazugekommen sind und Ella mit dem Stress und der Hektik überfordert war, entschied sich die Familie Ella abzugeben.
Die ca. 16kg leichte Hündin zeigt sich bei uns sehr ruhig, überhaupt nicht aufdringlich aber neugierig und freundlich. Mit den anderen Hunden ist sie sehr gut verträglich und geht auch gerne spazieren. Sie ist sehr anhänglich, möchte alles richtig machen und sucht nach einer festen Bezugsperson.
Alleine bleiben ist für sie trotzdem kein Problem, im Auto wird es ihr aber wohl schlecht. Signale kennt sie alle, geht prima auch ohne Leine mit spazieren und lernt gerne dazu.
Auffallend ist die alte Verletzung am rechten Hinterbein, da fehlen ihr 2/3 der Pfote und der Fuß scheint insgesamt verkürzt. Ein Röntgentermin ist bereits ausgemacht um abzuklären wie die Knochen aussehen und ob Ella Schmerzen hat. Evtl. würde ihr auch eine Orthese helfen bzw. vor allem das Hinterbein entlasten. Spaziergänge sind trotzdem kein Problem für sie, meist nutzt sie ihren Fuß sehr gut, zieht ihn aber je nach Bodenuntergrund immer wieder hoch.
Eine sehr sanfte und treue Hündin, die zuverlässige Menschen ohne kleine Kinder sucht, am besten mit ebenerdiger Wohnung/Haus.

Jeff ****NEU****

Name: Jeff
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Mit seinen vielen Narben und Schrammen sieht man Jeff deutlich an, dass er schon einiges mitgemacht hat. Aber er hat sich offensichtlich erfolgreich durchgeboxt und ist für seine 9 Jahre durchaus fit. Zwar fehlt es ihm derzeit vor allem an Kondition und Muskelmasse, aber er ist aufmerksam, geht gerne spazieren und freut sich über jede Kuscheleinheit. Überhaupt ist Jeff ein extrem freundlicher und lieber Rüde, sei es beim Tierarzt, beim Baden oder der täglichen Ohrenpflege, er ist geduldig ohne Ende und immer super lieb. Auch über Besucher die er nicht kennt freut er sich, egal ob klein oder groß. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich und möchte keinen Streit.
Gesundheitlich gibt es ein paar Dinge, die man wissen muss. Aufgrund der schlechten Kondition und vermutlich Arthrose läuft er nicht mehr so gut, er hat ein paar dicke Talgdrüsen am Körper und ziemlich abgeschliffene Zähne. Dafür hat er sehr gute Blutwerte und auch das Herz hört sich top an.
Inzwischen ist er gebadet, mehrfach gebürstet und es geht ihm von Tag zu Tag besser. Trotzdem ist Jeff bereits ein Hundeopi, er hört nicht mehr so gut und wenn er schläft, dann schläft er. Er ist unterwegs super gemütlich und zieht nicht an der Leine.
Für den unkomplizierten Senior suchen wir ein ganz tolles, ebenerdiges Zuhause, gerne auch bei Anfängern oder älteren Menschen.

Raily ****NEU****

Name: Raily
Rasse: American Akita
Alter: Geb. 3.04.2019
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Raily lebte seit seiner 12ten Lebenswoche bei seinem Besitzer und wurde nun abgegeben, da er ein (kleines) Besuchskind beim Fressen anknurrte.
Bei seinem Besitzer und auch bei uns zeigt er keine Futteraggression, kennt aber auch das Zusammenleben mit kleinen Kindern nicht (erst ab 10 Jahren).
Raily wird als freundlich gegenüber Erwachsenen beschrieben, was wir auch bestätigen können. Er geht sehr gerne spazieren, ist verspielt und kennt einige Signale (derzeit noch nur auf Italienisch). Mit Rüden versteht er sich eher nicht, mit Hündinnen ist er gut verträglich.
Alleine bleiben ist für ihn kein Problem, im Auto ist er allerdings recht unruhig. Raily ist ein selbstbewusster, trotzdem freundlicher aber imposanter Rüde. Er beeindruckt nicht nur durch seine Größe, sondern strahlt auch viel Stärke aus.
Als American Akita nichts Ungewöhnliches, schließlich gelten sie als selbstständig und selbstbewusst mit geringer Unterordnungsbereitschaft. Raily ist trotzdem kein schwieriger Hund, er braucht einfach nur Menschen, die ihn verstehen und mit ihm umgehen können.
Wir suchen sportliche Menschen, gerne mit größeren Kindern, die im idealfall einen eingezäunten Garten haben (ableinbar ist er derzeit nicht).

Letty ****NEU****

Name: Letty
Rasse: Mischling
Alter: Geb. Mai 2021
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Letty ist eine quirlige und überaus lebensfrohe, freundliche und lustige Hündin. Sie freut sich riesig über alle Menschen und ist mit anderen Hunden sehr gut verträglich und verspielt. Zwar kennt sie noch keine Signale, geht aber gut mit spazieren, ist sehr bestechlich und aufmerksam.
Lettys linke Auge ist nur sehr verkümmert vorhanden, sehen kann sie damit nicht. Manchmal erschrickt sie, wenn von dieser Seite etwas kommt, ansonsten kommt sie mit dieser Einschränkung sehr gut klar. An ihrer Lebenslust und Freude ändert das ebenfalls nichts, sie geht wirklich unbekümmert und fröhlich auf alle Menschen zu. Letty möchte anfangs noch nicht alleine bleiben, auch das im Auto mitfahren muss sie noch üben.
Eine fröhliche Hündin, die eine liebe Familie (gerne auch mit Kindern) sucht, die ihr geduldig und einfühlsam alles beibringen, was sie noch nicht kann und kennt.

Tiffy ****NEU****

Name: Tiffy
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 8.05.2020
Geschlecht: weiblich
Größe: klein-mittel

Charakter:
Tiffy ist eine wunderschöne, rotbraune, klein-mittelgroße Mischlingshündin. Mit ihrem langen Körper erinnert sie an einen Corgi, welche Rassen wirklich mitgemischt haben, wissen wir aber nicht.
Im Tierheim versteht sie sich gut mit den anderen Hunden, ist verspielt aber auch selbstbewusst. Bei Begegnungen mit Menschen ist das Selbstbewusstsein aber verflogen, da entscheidet sie sich lieber für Flucht oder unsichtbar sein (einfrieren). Zwar lässt sie sich problemlos anfassen, genießen kann sie es aber (noch) nicht.
Tiffy ist neugierig, freut sich über Leckerlis und trägt bereits gut das Geschirr, an der Leine läuft sie aber noch nicht. Signale kennt sie keine, ist bei uns derzeit sehr ruhig und zieht sich eher zurück. Es dauert noch ein bisschen, bis sie richtig auftaut und aus sich herauskommt.
Tiffy würde sich vor allem über Finanzpaten freuen, mehr Infos dazu gibt es hier

Dastin

Name: Dastin
Rasse: Dackel Mischling
Alter: Geb. November 2020
Geschlecht: männlich
Größe: klein

Charakter:
Dastin ist ein absolut selbstbewusstes, sportliches aber freundliches Kerlchen. Typisch Dackel hat er ordentlich Mut und hält sich wirklich für einen ganz Großen. In der Hundegruppe ist er gut verträglich, geht einem Streit aber nicht unbedingt aus dem Weg. Bei Menschen dagegen ist er ein fröhlicher Sonnenschein, geht mit jedem mit spazieren, flitzt im Auslauf den Bällen hinterher und hat auch mal Zeit fürs Kuscheln oder Fellpflege.
Zwar kennt er noch keine Signale, geht aber gut an der Leine mit und lernt unglaublich schnell dazu. Ein unkomplizierter aber eigensinniger Dackel, der halt einfach weiß was er will und es einem aber trotzdem recht machen will.
Dastin hat zwar einen langen Rücken, kann aber aus dem Stand unglaublich hoch springen und zeigt sich auch sehr ausdauernd. Er sucht auf jeden Fall aktive Menschen, die gerne unterwegs sind. Auch über eine Familie mit Kindern würde er sich sehr freuen.

Lina

Name: Lina
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 15.04.2019
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Mit 10 Monaten kam Lina aus Rumänien nach Deutschland und lebte gemeinsam mit einer kleinen Hündin und sieben Katzen in einer Wohnung. Mit der Zeit gab es immer häufiger Streit zwischen Lina und den anderen Tieren, weswegen sie dann bei uns abgegeben wurde.
Wir haben Lina anfangs vor allem als zutiefst verunsichert, extrem unterwürfig und laut bellend kennen gelernt. Offensichtlich völlig orientierungslos und innerlich hin und hergerissen.
Inzwischen ist Lina eine selbstbewusste, entspannte und sehr freundliche Hündin. Zwar ist sie nicht unverträglich, möchte mit anderen Hunden aber trotzdem nichts zu tun haben. Menschen sind ihr eindeutig wichtiger, so freut sie sich vor allem über lange Spaziergänge und streckt einem bei jeder Gelegenheit den Bauch zum kraulen entgegen. Signale kennt sie einige und befolgt diese auch gerne, ist bestechlich und verspielt.
Alleine bleiben möchte Lina nicht, am liebsten würde sie ihre Menschen überall hin begleiten. Lina braucht Menschen auf die sie sich endlich verlassen kann, genauso gerne draußen sind wie sie und sich gerne sportlich betätigen.

Eliska

Name: Eliska
Rasse: Mischling
Alter: Geb. ca. Juni 2021
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Mit ihrem blauen Auge zieht sie schnell die Blicke auf sich und könnte durchaus einen Huksy in ihrer Ahnenreihe haben. Dabei ist Eliska nicht nur optisch ein echter Hingucker, sie hat auch ein sehr freundliches und liebes Wesen. Anfangs sieht man das aber noch nicht, da ist sie eher schüchtern und bellt fremde Menschen auch mal an. Hat sie einmal Vertrauen gefasst ist sie unheimlich bemüht alles richtig zu machen, ist bestechlich, verspielt und geht gerne spazieren. Mit anderen Hunden ist sie sehr gut verträglich und wäre auch als Zweithund geeignet. Ansonsten kann und kennt sie noch nicht viel, hat im Tierheim zwar schon einiges gelernt, Signale kennt sie aber noch nicht. Sportlich und agil ist sie auf jeden Fall, aufmerksam und anhänglich ebenfalls. Eine hübsche Hündin mit praktischer Größe, die einfühlsame und geduldige Menschen sucht.

Jule

Name: Jule
Rasse: Mischling
Alter: Geb. ca. Mai 2021
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Die hübsche Jule ist eine mittelgroße Mischlingshündin, ein bisschen erinnert sie an einen Golden Retriever, wenn da nicht die kecke, über dem Rücken getragener Ringelrute und das doch eher borstige Terrierfell wäre. Auf alle Fälle eine freundliche, aufmerksame und fröhliche Junghündin.
Im Tierheim versteht sie sich mit den anderen Hunden sehr gut, an Spielzeug zeigt sie bisher weniger Interesse als an Leckerli. Mit bekannten Menschen geht sie gerne spazieren, man merkt aber, dass sie bisher noch nicht viel kennen gelernt hat. Vor vielen Dingen erschrickt sie noch, neigt aber nicht zum Schnappen. Vertrauen fasst sie schnell, braucht trotzdem Menschen die ihr noch viel zeigen und ihr Sicherheit vermitteln können. Dann wird sich Jule schnell zu einer unkomplizierten Begleiterin mausern, die wir uns auch gut bei einer Familie mit Kindern vorstellen können.
Signale kennt sie noch keine, außerdem braucht sie eine Eingewöhnungszeit bevor sie alleine bleiben soll.

Ken

Name: Ken
Rasse: Dobermann Mix (DNA Test liegt vor)
Alter: Geb. 2.12.2020
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Leider wurde Ken wieder Tierheim abgegeben, da das Zusammenleben/Training mit ihm doch mehr Zeit in Anspruch nimmt als gedacht/geplant. Durch seine wilde Mischung Dobermann (25%), Mix (25%), Boxer (12,5%), Am Staff (12,5%), Pointer (12,5%) und belgischer Schäferhund (12,5%) ist da auch ziemlich anstrengendes Genmaterial vereint. Ken ist eigentlich ein sehr freundlicher, gelehriger, anhänglicher und durchaus folgsamer Rüde.
Er kannte bis zur Vermittlung das Leben im Haus/Wohnung offensichtlich nicht und nutzte alle Gegenstände als Spielzeug. Daran hat seine Familie sehr viel und erfolgreich gearbeitet. Trotzdem hat er ordentlich Temperament und Wahnsinn, der noch geregelte Bahnen gelenkt werden muss. Das kostet nicht nur sehr viel Zeit und Geduld und sondern auch Nerven. Ein Arbeitshund durch und durch der gezielt Beschäftigung und Ruhephasen benötigt.
Alleine bleiben kann er nicht, dafür fährt er gut im Auto mit und kennt und befolgt die gängigen Signale.
Die Verträglichkeit mit anderen Hunden ist unterschiedlich, bei Besuch ist er sehr aufgeregt, kleine Kinder mag er nicht. Seinen Menschen gegenüber ist er vor allem sehr verschmust, genießt Kontaktliegen und möchte mit dabei sein. Ein wunderschöner Rüde mit ordentlich Potenzial, es macht Spass mit ihm zu arbeiten und er steckt mit seiner Fröhlichkeit an.
Für ihn suchen wir aktive, hundeerfahrene Menschen, die Spass an der Herausforderung Ken haben und keine Kinder im Haushalt haben.

Freddy

Name: Freddy
Rasse: Schnauzer-Mix
Alter: Geb. 2021
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Freddy ist ein hübscher, bärtiger Mischlingsrüde. Ausgewachsen ist er noch nicht, da wir nicht wissen welche Rassen mitgemischt haben, bleibt die endgültige Schulterhöhe erstmal eine Überraschung. Anfangs ist er ziemlich schüchtern, freut sich zwar an Menschen und kommt auch kurz her, um sich richtig anfassen zu lassen braucht es allerdings eine Kennenlernzeit. Hat er einmal Vertrauen gefasst ist er vor allem sehr anhänglich, neugierig, bestechlich und verspielt. Eigentlich möchte er seiner Bezugsperson nicht von der Seite weichen und muss entsetzlich weinen wenn sie einfach geht.
Alleine bleiben kann er deswegen noch nicht, dafür geht er gerne spazieren und lernt sehr schnell. Er braucht vor allem Menschen die ihm Halt und Anleitung geben, dann wird sich aus ihm noch ein ganz toller Begleiter entwickeln. Mit anderen Hunden ist er sehr gut verträglich und wäre auch gut als Zweithund geeignet.

Wilhelm

Name: Wilhelm
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 1.11.2021
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Was auch immer Wilhelm erlebt haben muss, es hat ihn tief traumatisiert. Im Gegensatz zu seiner Schwester (inzwischen vermittelt) ist er sehr schüchtern, ängstlich und neigt auch zum abschnappen, falls man ihn doch anfasst. Dabei freut er sich durchaus über seine Pflegerinnen, holt sich gerne Futter aus der Hand ab, ist bestechlich und aufmerksam. Natürlich üben wir derzeit intensiv das angefasst werden, damit er merkt, dass da nichts schlimmes passiert.
Er hat bereits sehr gut Fortschritte gemacht, braucht aber Angsthunderfahrene Menschen, die das passende Einfühlungsvermögen, Geduld und Wissen haben.
Mit anderen Hunden ist er sehr gut verträglich und wird auch nur als Zweithund oder in einen Mehrhundehaushalt vermittelt.
Da er noch nicht an Geschirr und Leine läuft sollte sich direkt am Haus/Garten ein sicher eingezäunter Garten befinden. Für Wilhelm wünschen wir uns einen eher ruhigen Haushalt oder kleine Kinder.

Milo

Name: Milo
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 3.06.2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Milo ist ein wunderschöner, aber sehr ängstlicher Mischlingsrüde. Anfangs ließ er sich überhaupt nicht anfassen, orientierte sich stark an den anderen Hunden und wollte von den Pflegerinnen nichts wissen. Inzwischen lässt er sich freiwillig anfassen, freut sich über Bezugspersonen und übt fleißig ein Geschirr zu tragen und die Leine zu akzeptieren.
Milo kennt das Leben im Haus/Wohnung nicht und hat auch sonst bisher nichts kennen gelernt. Sehr schade, denn der junge Rüde ist durchaus neugierig, fröhlich, verspielt und bestechlich. Mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Anleitung wird er noch viel lernen können. Mit anderen Hunden ist er sehr gut verträglich.
Sein neues Zuhause sollte eher ruhig sein, ein oder mehrere bereits vorhandene Hunde sind notwendig um ihm die nötige Sicherheit zu geben.
Da das Gassigehen noch nicht klappt ist derzeit nur ein Haus/Wohnung mit anschließendem, sicher eingezäunten Garten denkbar.

Conner ****UPDATE & NOTFALL****

Name: Conner
Rasse: Sarplaninac
Alter: Geb. ca. 2016
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Der wunderschöne Rüde Conner ist eine Sarplaninac, auch wenn er nicht ganz so groß ist wie die meisten Vertreter seiner Rassen. Vertraute Menschen liebt er, die dürfen ihn auch überall kraulen, bürsten und knuddeln. Bei fremden Menschen ist er erstmal skeptisch, lässt sich in der Regel aber gut bestechen und akzeptiert einen sehr schnell. Nur bei manchen Männern kann es vorkommen, dass er sie einfach nicht mag.
Dafür ist er, in Begleitung seiner Bezugsperson, durchaus ein unkomplizierter und geduldiger Patient beim Tierarzt.
Conner ist mal gemütlich, mal sportlich, geht gerne spazieren und inspiziert jeden Grashalm. Mit Hündinnen ist er gut verträglich und durchaus verspielt, auch wenn man ihm sein Alter schon deutlich anmerkt. Die etwas grauen Augen, gemütlicher Gang und das morgens aufstehen zeigen, dass er doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. Conner ist ein liebenswerter, loyaler und treuer Hund, der seine Aufgabe ernst nimmt und seine Familie liebt.
Bisher lebte er nur auf einem Grundstück, ist deswegen recht selbstständig und nicht abhängig. Wir suchen hundeerfahrene Menschen für ihn, die ein Haus mit sicher eingezäuntem Platz haben. Gerne eher abgelegen wie mitten im Wohngebiet, allzu viele Treppen sollten sich im neuen Zuhause nicht befinden.
Leider haben wir bei Conner in beiden Ellenbogengelenken Fragmente gefunden, die ihm Schmerzen bereiten und entfernt werden müssen. Die OP für beide Seite ist für Ende Mai vorgesehen. Wir würden uns unheimlich freuen, wenn er noch vorher ein Zuhause oder Pflegestelle finden würde, damit er sich nach der OP dann auch dort erholen kann.

Susi

Name: Susi
Rasse: American Staffordshire Terrier-Rottweiler-Dogo Argentiono Mix (lt. DNA Test)
Alter: Geb. 15.05.2020
Geschlecht: weiblich
Größe: groß

Charakter:
Weil sie in der Mietwohnung zu groß wurde, wurde Susi im Tierheim abgegeben. In ihrer Familie lebte sie seit Welpenalter, hat bisher keine Hundeschule besucht und kennt das Zusammenleben mit Kindern.
Susi ist grundsätzlich eine sehr freundliche Hündin, fremde Menschen werden manchmal aber angebellt. Signale kennt sie ein paar, jagt nicht und ist sehr gut mit anderen Hunden verträglich. Laut ihren Vorbesitzern kann sie zwar alleine bleiben, pinkelt aber aus Protest rein und fährt nicht gerne im Auto mit.
Wir haben Susi vor allem als sehr menschenbezogene, unkomplizierte Hündin kennen gelernt, die gerne spazieren geht und sehr gut auch als Zweithund geeignet wäre. Trotzdem braucht sie in verschiedenen Situationen noch Anleitung und freut sich über eine hundeerfahrene Familie, gerne auch mit Kindern.
Da es sich bei Susi in Baden Württemberg um einen Kategorie 1 Hund handelt, braucht sie für eine Vermittlung nach BW erst noch einen Wesenstest.

Ricky

Name: Ricky
Rasse: Mischling
Alter: Geb. Anfang 2021
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Mischlingsrüde Ricky ist ein echtes Powerpakt, er ist sportlich, ausdauernd und für jede Aktivität zu haben. Er wurde wegen Job- und Wohnungswechsel im Tierheim abgegeben.
Ricky ist anfangs etwas schüchtern, fasst aber schnell Vertrauen und ist ein selbstbewusster, freundlicher Mischling. Womöglich eine Mischung aus deutsch Drahthaar und Terrier. Er kennt das Zusammenleben mit Kindern, geht gerne spazieren und kennt ein paar Signale.
Als Welpe wurde von einem Rüden gebissen und ist seitdem mit gleichgeschlechtlichen Artgenossen nicht mehr verträglich, auch bei Hündinnen muss der Charakter passen. Menschen sind Ricky eindeutig wichtiger, braucht aber eine Familie, die ihn körperlich und geistig beschäftigt und durchaus auch mal Anleitung in Sachen Hundebegegnung gibt. Neben sportlicher Betätigung sind ihm Kuscheleinheiten ebenfalls sehr wichtig und würde sich über eine Familie, gerne mit Kindern sehr freuen.

Denver

Name: Denver
Rasse: American Staffordshire Mischling (lt. DNA Test)
Alter: Geb. 1.11.2017
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Denver wurde im Alter von 6 Monaten im Ausland gefunden und von seiner Familie mit nach Deutschland genommen. Weil es wegen seinem Futterneid zunehmend Probleme mit dem zweiten Kind in der Familie gab, wurde er bei uns abgegeben.
Wir haben Denver bisher als sehr freundlichen Hund kennen gelernt, der sich bei uns auch nicht auffällig Futteraggressiv verhält. Anfangs ist er eher schüchtern und zurückhaltend, dafür umso anhänglicher und Körperkontaktfreudiger wenn er Vertrauen hat.
Der Mischlingsrüde hat die Hundeschule besucht, kennt einige Signale, fährt gerne im Auto mit und kann mehrere Stunden alleine bleiben. Unterwges zeigt er sich angenehm, ist auch fremden Menschen gegenüber freundlich. Im Spiel und bei viel Action und Bewegung zeigt Denver gerne wieviel Power in ihm steckt und testet dann auch seine Grenzen. Hier braucht er vor allem ruhige und souveräne Menschen, die ihm klar Anleitung geben können.
Da es sich bei Denver in Baden Württemberg um einen Kategorie 1 Hund handelt, braucht er für eine Vermittlung nach BW erst noch einen Wesenstest.

Hazel

Name: Hazel
Rasse: Kangal
Alter: Geb. 1.12.2019
Geschlecht: weiblich
Größe: sehr groß

Charakter:
Durch ihre beeindruckende Größe und Grobmotorik wirkt Hazel erstmal gar nicht wie eine Hündin, wahrscheinlich ähnelt ihr ein Elefant im Porzellanladen mehr wie einer Hunde-Dame. Wo Hazel auftaucht sind ihr neugierige und erstaunte Blicke jedenfalls sicher. Mit ihren knapp 70kg ist Hazel nicht zu schwer sondern auch imposant, zumal sie auch ordentlich Power und Energie hat.
Dafür ist sie mit Menschen unheimlich freundlich, freut sich wirklich über Jeden, zeigt das gerne durch Küsschen geben und fröhliches anspringen. Bei anderen Hunden ist sie dagegen etwas wählerischer, mit großen, verspielten Rüden hat es bis jetzt ganz gut geklappt.
Bisher lebte Hazel auf einem Grundstück, das Leben in Haus/Wohnung kennt sie nicht. Im Tierheim dekoriert sie gerne mal um, aufgrund ihrer Größe ist halt auch nichts sicher vor ihr. Lange nachtragend kann man dem Quatschkopf aber nicht sein, spätestens beim nächsten Küsschen ist alles wieder gut.
Ein paar Signale kennt Hazel schon, unterwegs geht sie sehr gut an der Leine mit und zeigt sich sehr entspannt. Einzig bei Hundebegegnungen ist es dann manchmal vorbei mit der Gelassenheit.
Für Hazel suchen wir vor allem ruhige, konsequente und kräftige Menschen, die auch im Haus/Garten entsprechend Platz für Hazel haben. Wir vermitteln Hazel nur mit direktem Familienanschluss, nicht in Außenhaltung. Kinder dürfen sich gerne im Haushalt befinden.

Marvin

Name: Marvin
Rasse: American Staffordshire Terrier – American Bulldog Mix (lt. DNA Test)
Alter: Geb. 12.10.2020
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Im zarten Alter von 10 Wochen kam Marvin aus Frankreich in seine Familie nach Deutschland und wurde nun im Alter von 1 1/2 Jahren wegen Überforderung und Zeitmangel im Tierheim abgeben.
Marvin ist ein zutiefst misstrauischer Rüde, der sich mit fremden Menschen extrem schwer tut. Es ist uns wiedermal ein Rätsel wie sich ein Welpe derart entwickeln kann… eine Hundeschule hat er jedenfalls nie besucht.
Bei vertrauten Personen verhält er sich wie ein ganz normaler Hund, ist sehr anhänglich, verschmust, verspielt, fröhlich, lustig und neugierig. Zeigt für Leckerlis gerne, dass er einige Signale kennt, probiert gerne Neues aus und vertraut zu 100%. Doch es dauert, bis man dieses Vertrauen hat und er scheint es auch nicht gewöhnt zu sein, dass es mehrere Bezugspersonen gibt. Bei fremden Menschen ist er misstrauisch, ein direkter Kontakt ist nicht möglich.
Mit anderen Hunden dagegen zeigt er sich freundlich, ist verspielt und ausgelassen. Laut seinen Vorbesitzern fährt er gerne Auto, kann zwar alleine bleiben, beißt dann aber Möbel an und ist mit Katzen verträglich.
Da es sich bei Marvin in Baden Württemberg um einen Kategorie 1 Hund handelt, braucht er für eine Vermittlung nach BW erst noch einen Wesenstest.
Marvin befindet sich derzeit noch nicht in der Vermittlung, würde sich aber sehr über Finanzpaten freuen. Mehr Infos dazu gibt es hier

Nils

Name: Nils
Rasse: Boxer Mischling (DNA Test)
Alter: Geb. 2.11.2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Als völlig unerzogener, ungestümer und wilder junger Hund wurde Nils bei uns abgegeben. Nachdem seine Besitzer ihn über ein Onlineportal angeschafft hatten, waren sie dann doch überfordert mit ihm.
Die Anfangszeit war nicht einfach mit Nils und es dauerte, bis er endlich Fortschritte machte, aber inzwischen ist er ein gut erzogener, sehr angenehmer und vor allem motivierter, aufmerksamer und freundlicher Begleiter.
Trotzdem merkt man ihm auch heute noch an, dass er bisher nicht nur gute sondern auch schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Bei Menschen, die ihm suspekt sind, zeigt er sich sehr unfreundlich und trägt aus diesem Grund freiwillig einen Maulkorb.
Bei vertrauten Menschen (Männer/Frauen) ist er sehr freundlich, anhänglich, lieb, lernbegeistert und motiviert. Er vertraut zu 100%, ist fröhlich, sehr sportlich und geduldig. Den meisten Hunden gegenüber zeigt er sich freundlich und ist bei uns gut mit Hündinnen verträglich.
Im Auto fährt Nils gerne mit, auch das alleine bleiben ist für ihn kein Problem. Für Nils suchen wir ein Zuhause ohne Kinder, bei kräftigen, ruhigen Menschen die ihn sinnvoll körperlich und geistig beschäftigen.

Kairo

Name: Kairo
Rasse: Windhund-Mix
Alter: Geb. 2.05.2021
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Der wunderschöne und pfeilschnelle Kairo kam als junger Hund aus Ungarn und wurde über einen deutschen Tierschutzverein vermittelt. Leider klappte diese Vermittlung nicht und so kam Kairo nach einem anschließenden Aufenthalt in einer Tierpension und Pflegestelle letztendlich zu uns.
Wir lernten Kairo als sehr unsicheren Hund kennen, der anfangs Zeit brauchte um Vertrauen zu den Pflegerinnen zu fassen. Doch inzwischen kennt er mit uns keinerlei Berührungsängste mehr, ist extrem anhänglich, verschmust und lässt sich in Anwesenheit seiner Bezugsperson auch problemlos beim Tierarzt untersuchen. Fremden Menschen gegenüber ist er aber misstrauisch und skeptisch, würde im Zweifelsfall auch vorgehen. Vor allem Männer sind bei ihm ein Thema, hier muss er auch schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Hat er einmal Vertrauen gefasst ist Kairo gelehrig, möchte alles richtig machen, zeigt sich unglaublich sportlich, agil und verspielt. Spaziergänge findet er sehr spannend, lernt schnell dazu, zeigt aber auch Jagdinteresse. Mit Hündinnen ist er bei uns ganz gut verträglich, mit Rüden ist es unterschiedlich. Mit Katzen ist er nicht verträglich. Kairo hat zwar nie die Hundeschule besucht, kennt aber ein paar Signale, fährt gerne im Auto mit und kann alleine bleiben.
Für den flinken Kairo suchen wir hundeerfahrene Menschen, ohne Kinder, die Freude an Bewegung und Hundebeschäftigung haben.

Fabio

Name: Fabio
Rasse: Labrador
Alter: Geb. 06.07.2020
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Fabio wurde wegen Überforderung abgegeben und das obwohl er seit Welpenalter in der Familie lebte. Es gab es wohl vor allem mit dem Jugendlichen unüberwindbare Kommunikationsschwierigkeiten.
Auffallend unsicher und ängstlich verhielt sich Fabio anfangs, was recht untypisch für einen Labrador ist.
Davon sieht man inzwischen zum Glück nichts mehr, denn Fabio hat neues Vertrauen, Mut und Lebensfreunde gefunden.
Fabio ist ein großer Labrador, der sportlich, agil und aufmerksam ist. Er hat die Hundeschule besucht, kennt deswegen einige Signale, kann alleine bleiben und fährt gerne im Auto mit. In Waldnähe und bei Katzen hat er jagdliches Interesse, auch auf dem Hundeplatz setzt er gerne seine Nase ein.
An der Leinenführigkeit muss noch geübt werden, auch Konzentration und Geduld sind noch ausbaufähig. Mit Hündinnen ist er meist verträglich, mit Rüden eher nicht. Fabio ist inzwischen ein selbstbewusster Rüde, der bisher offenbar nicht die Anleitung und Sicherheit bekommen hat, die er eigentlich gebraucht hätte. Bei uns gab es nie Probleme mit ihm, er zeigt sich gelehrig und lernwillig.
Wie jeder silberne Labrador trägt auch Fabio ein Gendefekt (Dilute-Gen) in sich, welches zahlreiche Auswirkungen auf seine Gesundheit und Verhalten haben kann. Potenzielle Interessenten sollten sich dessen bewusst sein.
Wir suchen für Fabio ein hundeerfahrenes Zuhause bei ruhigen aber sportlichen Menschen ohne Kindern.

Nelly

Name: Nelly
Rasse: American Staffordshire Terrier
Alter: 21.08.2020
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Sportskanone Nelly würde völlig unüberlegt bei ebay gekauft und nach 8 Tagen bei uns abgegeben.
Nelly kam als komplett überdrehte, schreiende Hündin zu uns, verstört und verängstigt.
Wir wissen nicht, was sie bisher erlebt haben muss und sind froh, dass sie nun bei uns ist. Leider hat auch sie, wie fast alle Listenhunde die bei uns abgegeben werden, keinen Wesenstest und muss diesen erst noch machen, bevor wir sie vermitteln können.
Inzwischen hat sich Nelly gut eingewöhnt, ist immer noch unglaublich aktiv, nervös und laut, kann sich aber auch konzentrieren und hat schon sehr viel gelernt.
Obwohl sie vor allem bei anderen Hunden sehr laut und gestresst ist, ist sie nicht unverträglich. Als Zweithund ist sie leider aufgrund ihres Temperamentes trotzdem nicht geeignet. Nelly braucht vor allem ruhige und gelassene Menschen, die einen liebevollen, konsequenten und verständnisvollen Umgang mit Hunden haben. Denn Nelly braucht nicht nur sinnvolle Beschäftigung, sondern vor allem Menschen mit guten Führungsqualitäten.
Bei bekannten Menschen ist sie unheimlich anhänglich, verschmust und folgsam, bei Fremden braucht sie Zeit zum Kennen lernen. Kinder sollten sich keine im Haushalt befinden.

Lisha

Name: Lisha
Rasse: American Staffordshire Terrier
Alter: 15.05.2020
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Lisha hat bisher schon einige Halterwechsel hinter sich und wurde nun bei uns abgegeben. Die hübsche Hündin ist extrem sportlich, sehr freundlich mit Menschen und Kindern. Bei anderen Hunden dagegen ist sie oft sehr aufgebracht. Mit manchen Rüden ist sie gut verträglich, mit Hündinnen eher nicht. Als Zweithund ist sie nicht geeignet.
Obwohl es sich bei Lisha um einen Listenhund handelt (die man legal eigentlich nur mit Wesenstest halten darf) hat sie noch keinen Wesenstest.
Das holt sie bei uns nun nach, sobald sie den bestanden hat wünscht sie sich eine sportliche, verlässliche Familie, die sie sowohl körperlich als auch geistig fordert und fördert. Denn Lisha lernt unheimlich gerne, kennt alle Signale, fährt problemlos im Auto mit und bleibt auch gut alleine. Manche Männer findet sie anfangs etwas gruselig, lässt sich aber schnell vom Gegenteil überzeugen.

Larry ****VERMITTELT****

Name: Larry
Rasse: Schäferhund-Mix
Alter: 29.22.2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Larry ist ein hübscher, mittelgroßer bis großer Mischlingsrüde. Im Moment ist er noch sehr dünn, hat aber guten Appetit und hat auch schon zugenommen.
Er ist extrem Menschenbezogen und würde gerne überall mit dabei sein. Leider versucht er das wirklich und klettert bei uns selbst über die höchsten Zäune.
Spaziergänge findet er total klasse, er hat ordentlich Energie und durchaus Zug auf der Leine. Aufgrund seines Jagdinteresses ist er (derzeit) nicht ableinbar und muss auch sonst noch sehr viel lernen. Oft haben wir den Eindruck, dass Larry sehr verzweifelt ist, weil er eben nicht überall dabei sein darf. Er ist bei Kuscheleinheiten dann oft sehr aufgeregt und versucht sich festzuklammern. Er ist aber stets freundlich und auch beim Tierarzt verhält er sich vorbildlich.
Für Larry suchen wir dringend ein Zuhause in dem er nicht alleine bleiben muss. Kinder sollten schon größer sein, Hundeerfahrung wäre ebenfalls wichtig.

Bill ****VERMITTELT****

Name: Bill
Rasse: Shar Pei
Alter: 25.11.2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Bill ist ein reinrassiger Shar Pei, eine Rasse, die ihren Ursprung in China hat und vor allem für die zahlreichen Falten bekannt ist. Davon hat Bill zum Glück verhältnismäßig wenige, dafür kam er mit üblen Rolllidern zu uns. Diese wurden erst vor wenigen Tagen operiert, weswegen er derzeit noch einen Trichter tragen muss.
Bei Rolllidern rollt sich das Unterlid soweit nach innen ein, dass die Haare auf den Augen reiben. Das ist nicht nur sehr schmerzhaft, sondern führt auch zu einer Beschädigung der Augen. Die OP hat Bill gut überstanden, jetzt müssen nur die Wunden heilen.
Zum Glück ist der freundliche Rüde ein sehr lieber Patient, auch wenn er sich überhaupt nicht gerne die Augentropfen geben lassen will.
Bill ist mit Menschen sehr unkompliziert, freut sich über Leckerlis und Zuwendung. Mit Hündinnen ist er bei uns gut verträglich, mit Rüden ist es unterschiedlich.
Bisher hat er leider noch nicht viel kennen gelernt, zwar geht er an der Leine, aber so richtig vorwärts kommt man noch nicht.
Der sanfte Rüde will es einem aber nur Recht machen und sucht liebevolle Menschen, die Geduld haben.

Holli

Name: Holli
Rasse: Labrador
Alter: Geb. 27.02.2021
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel-groß

Charakter:
Weil sie alles kaputt macht und zu dominant ist, wurde die einjährige Labradorhündin im Tierheim abgegeben.
Dabei ist Holli nur eins: komplett unerzogen und einfach unterfordert.
Sie ist eine völlig normale, verrückte und wilde junge Labradorhündin, die mit ihrer Lebensfreude und dem Überwicht durchs Leben poltert und innerhalb Sekunden ihren Rüssel in jede Ecke und Kiste streckt, alles rauszieht und komplett umdekoriert. Ein freundlicher Elefant im Porzellanladen, der bisher niemand Grenzen und Regeln aufgezeigt hat, geschweigenden eine Hundegerechte Auslastung geboten hat.
Bei der Erziehung von Labradoren braucht es manchmal gefühlt Stahlseile, weil sie einfach so tollpatschig und verstrahlt sind. So ist auch Holli eine freundliche und nette Hündin, die geduldige aber sehr konsequente Menschen braucht, die ihr endlich Führung und Anleitung geben. Mit anderen Hunden ist sie sehr gut verträglich, hat auch schon die Hundeschule besucht und kennt „sitz“ und „platz“.
Das Zusammenleben mit Kindern kennt sie, diese sollten aber möglichst standfest sein. Gesundheitlich fällt bei Holli vor allem das Übergewicht aber auch die X-Füße auf. Kondition hat sie jedenfalls keine, auch Geduld und Konzentration sind (noch) nicht ihre Stärke.
Holli reagiert aber super auf Körpersprache, lässt sich gerne anleiten und ist vor allem bestechlich.
Eine wilde Hummel, die eine aktive Familie sucht, die liebevoll und konsequent mit ihr umgeht.

Ajax

Name: Ajax
Rasse: Kangal-Mix
Alter: Geb. 23.09.2015
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Seit Welpenalter lebte Ajax mit seinem Besitzer zusammen, wurde dann für einige Tage an eine andere Familie verkauft und letztendlich wegen Überforderung bei uns abgegeben. Ajax verstand die Welt nicht mehr, schließlich hatte er sein Leben lang eine Familie und tat sich schon immer schwer Vertrauen zu fremden Menschen aufzubauen. Auch bei uns tut er sich noch schwer, gewöhnt sich aber langsam ein.
Ajax ist vor allem super bestechlich, bei fremden Menschen aber konsequent ablehnend und würde auch beißen (das hat er bei den Vorbesitzern schon getan).
Dabei kennt er einige Signale, befolgt diese auch gerne, ist an den Maulkorb gewöhnt und wird als anhänglich und verschmust beschrieben.
Der große Mischling kann gut alleine bleiben, fährt gerne im Auto mit und ist sogar gewohnt im Flugzeug transportiert zu werden.
Trotzdem ist derzeit noch nicht an eine Vermittlung zu denken, über eine monatliche, finanzielle Unterstützung würden wir uns aber sehr freuen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Kylie ****VERMITTELT****

Name: Kylie
Rasse: Chow-Chow
Alter: Geb. 16.12.2018
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Kylie wurde abgegeben, weil sie krank ist und deswegen zu hohe Kosten verursachte. Vermutet wird eine Allergie, im Moment bekommt sie Nassfutter pur Pferd, was sie bisher ganz gut verträgt. Leider leidet Kylie vor allem unser Rassetypischen Problemen, durch das extrem dichte Fell, die dicke Haut und deren große Falten braucht sie vor allem viel Pflege. Diese lässt sie geduldig über sich ergehen und ist auch beim Tierarzt freundlich, wenn auch nicht begeistert.
Kylie ist typisch Chow Chow, etwas eigenwillig und Fremde werden anfangs einfach ignoriert. Hat man ihr Herz erobert, ist sie durchaus zugetan, aber nicht unterwürfig. Ihren eigenen Kopf hat sie definitiv, ist aber nicht aggressiv. Sie freut sich über Spaziergänge, ist aufmerksam, neugierig aber nicht übermäßig sportlich. Mit anderen Hunden versteht sie sich wohl ganz gut, Katzen und Kleintiere mag sie dagegen nicht.
Kylie kennt das Zusammenleben mit Kindern, kann alleine bleiben und fährt auch gut im Auto mit. Eine Hundeschule hat sie nie besucht, sie kennt zwar ein paar Signale, macht aber nicht immer mit.
Eine eigentlich recht unkomplizierte und nette Hündin, wenn man eben keinen Hund erwartet der einen anhimmelt. Außerdem darf man die aufwändige Chow Chow Pflege nicht unterschätzen, auch der gesundheitliche Status steht bei ihr noch nicht fest. Die Ergebnisse der Blutuntersuchung stehen noch aus.

Zaesar

Name: Zaesar
Rasse: Dobermann
Alter: Geb. 1.09.2020
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Dobermannrüde Zaesar kam nach mehreren Beißvorfällen mit seinen Haltern als Notfall in Pension zu uns. Weil sich keine andere Unterbringungsmöglichkeit für ihn fand, durfte er letztendlich bleiben und wurde an uns abgegeben.
Wir haben Zaesar als zutiefst verunsicherten Hund kennen gelernt und es dauerte lange, bis er Vertrauen aufbaute und sich richtig anfassen und streicheln lies.
Zaesar ist eigentlich ein stattlicher Dobermann kräftig, aktiv, selbstbewusst und temperamentvoll, trotzdem ist er z.B. beim Maulkorbtrainig schnell  verunsichert und braucht die Möglichkeit ausweichen zu können. Ist ihm diese Möglichkeit gegeben nutzt er sie auch, bei uns ist er bisher nie nach vorne gegangen. Trotzdem braucht bei ihm alles sehr lange, kleine Veränderungen führen wieder zu Unsicherheit und Rückschlägen.
Zaesar ist im Tierheim zudem sehr gestresst, vor allem die anderen Hunde regen ihn durch ihre Anwesenheit auf.
Da er sich leider noch nicht den Maulkorb aufsetzten lässt, sind auch Spaziergänge derzeit nicht möglich. Dafür nutzt er gerne unsere großen Ausläufe, zeigt sich durchaus am Menschen orientiert, kennt einige Signale, ist bestechlich und möchte eigentlich alles richtig machen.
Sobald er an das Tragen eines Maulkorbes gewöhnt ist, können wir uns auch eine Vermittlung vorstellen. Allerdings nur an hundeerfahrene, einfühlsame Menschen, die einen fairen, konsequenten und für ihn nachvollziehbaren Führungsstil haben. Kinder oder andere Haustiere sollten sich nicht im Haushalt befinden.
Auf diesem Weg suchen wir in erster Linie Paten, die ihn monatlich finanziell unterstützen. Mehr dazu auch hier

Erich

Name: Erich
Rasse: Deutscher Schäferhund
Alter: Geb. 21.04.2018
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Erich, der große imposante Schäferhundrüde, kommt ursprünglich aus Rumänien und muss dort einige schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht haben.
Er ist schon seit einiger Zeit bei uns, hat in dieser Zeit auch schon einige Fortschritte gemacht, trotzdem ist der Umgang nicht einfach mit ihm. Erich ist unglaublich selbstbewusst, unabhängig und braucht lange um Vertrauen aufzubauen. Vor allem Männer mag er erstmal gar nicht, auch bei uns machte er durch seine Gehabe im Zimmer ordentlich Eindruck.
Inzwischen hat Erich Dank unserem Hundetrainer extrem Fortschritte gemacht. Von ihm lässt er sich anfassen, anleinen und die beiden waren sogar schon zusammen spazieren. Erich kennt ein paar Signale, lässt sich aber noch schnell durch die Umgebung ablenken. Er ist aber motiviert, arbeitsfreudig und aufmerksam, liebt es kleine Aufgaben zu lösen und freut sich über Fortschritte. Im Umgang mit Erich muss man sehr sicher sein, ruhig, selbstbewusst und ohne Hektik. Es braucht eine gute Mischung aus Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen.
Gesundheitlich haben wir bei Erich Spondylosen festgestellt, weswegen er bei uns Schmerzmittel bekommt und damit gut klarkommt. Er ist bewegungsfreudig, neugierig und durchaus sportlich.
Für Erich ist derzeit nur ein Zuhause bei absolut Hundeerfahrenen Menschen mit entsprechendem Platz denkbar. In erster Linie suchen wir auf diesem Weg Paten für ihn, die ihn monatlich finanziell unterstützen. Mehr dazu auch hier

Pino

Name: Pino
Rasse: Terrier Mischling
Alter: Geb. 20.07.2020
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Pino kommt ursprünglich aus Rumänien, war 9 Monate alt, als er in seine Familie nach Deutschland kam. Seine Familie war zunehmend überfordert mit seiner Erziehung, zuletzt schnappte er auch nach den Kindern. Da ihn der vermittelnde Verein nicht zurücknehmen konnte, kam er zu uns ins Tierheim.
Wir lernten Pino anfangs als recht unsicheren Hund kennen, schnell fasste er aber Vertrauen und ist inzwischen selbstbewusst, freundlich und umgänglich. Er liebt Spaziergänge, geht auch gerne mit fremden Menschen mit, ist bestechlich, gut erzogen und folgsam. Nur das an der Leine laufen ist noch ziemlich anstrengend, da er ziemlich zieht und durchaus sein eigenes Ding macht. Auf dem Hundeplatz zeigt er sich überraschend aufmerksam, konzentriert und zeigt gerne was er schon alles kann. Mit Hündinnen ist er meist gut verträglich, mit Rüden ist es unterschiedlich, an der Leine bellt er alle Hunde an. Pino ist vor allem sportlich, hat ordentlich Energie und Freude an Bewegung, am Lösen interessanter Aufgaben und Herausforderungen hat er großen Spass.
Alleine bleiben ist Pino gewöhnt, er fährt auch gerne im Auto mit. Von seinen Vorbesitzern wird er als territorial und Misstrauisch fremden Menschen gegenüber beschrieben.
Für Pino suchen wir eine aktive, hundeerfahrene Familie, mit gutem Durchsetzungsvermögen und Spass haben einen Hund körperlich und geistig zu beschäftigen.

Für Pino muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Till

Name: Till
Rasse: Malinois-Mix (X-Mechelaar)
Alter: Geb. 24.05.2020
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Till ist eine imposante und beeindruckende Erscheinung. Der große schwarze Rüde galoppiert wie ein Pferd, ist kräftig wie ein Bär und anmutig wie ein Malinois. Mit über 40kg ohne jedes Gramm Übergewicht ist Till wirklich ein sehr großer und vor allem kräftiger Rüde.
Trotz Hundeerfahrung wurde er wegen Überforderung abgegeben, vor allem wegen seiner Abneigung anderen Hunden gegenüber.
Menschen gegenüber ist Till super freundlich, auch bei fremden Menschen ist er aufgeschlossen und gelassen. Insgesamt ein selbstbewusster und doch noch nicht ganz erwachsener Rüde. Mit anderen Hunden versteht er sich auch im Tierheim nicht und ist schnell unter enormer Anspannung.
Till kann etwas alleine bleiben, macht aber gerne Sachen kaputt, im Tierheim schleift er gerne die Decken aus dem Körbchen.
Für kräftige Menschen mit ruhiger/selbstbewusster Ausstrahlung und Spass an Hundesport und Beschäftigung der ideale Begleithund. Till lernt gerne, ist aufmerksam und gelehrig.

Für Till muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Enno

Name: Enno
Rasse: Mischling
Alter: Geb.
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Enno ist ein kniehoher, kompakter und aktiver Mischlingsrüde. Seine Welt sah bisher nicht so schön aus, er kam aus schlechter Haltung zu uns. Unvorstellbar wie sehr er gelitten haben muss, als ihm ein Gummiring in den Hals eingewachsen war. Der Ring ist natürlich inzwischen entfernt, die Wundheilung zum Glück abgeschlossen. Trotzdem ist Enno ein fröhlicher und sehr Menschenbezogener Hund, der gar nicht genug Aufmerksamkeit bekommen kann und notfalls auch mal laut wird, wenn es seiner Meinung nach noch nicht ausreicht. Man mag es ihm nicht verübeln, trotzdem muss er noch lernen nicht immer so aufgeregt zu sein und auch nicht in Jackenärmel zu zwicken…
Enno ist aufmerksam, gelehrig und über Futter gut zu beschäftigen. Spaziergänge findet er wahnsinnig toll, ist aber sehr aufgeregt und kann sich dann schlecht konzentrieren, dafür kennt er inzwischen ein paar Siganel. Er hat eine praktische Größe, findet alle Menschen toll, ist aber oft sehr überschwänglich mit seiner Freude.
Wir sind uns sicher, dass Enno nur das richtige Zuhause braucht um endlich auch innere Ruhe zu finden und suchen dafür Hundeerfahrene, ruhige und trotzdem aktive Menschen, die ihm endlich die schönen Seiten des Lebens zeigen.
Mit Hündinnen ist er meist verträglich, Rüden findet er nicht so toll, Kinder sollten schon größer sein.

Wanja

Name: Wanja
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 03.01.2019
Geschlecht: weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Wanja, die Rumänin, ist eine ziemlich bunte Mischung. Herausgekommen ist eine mittelgroße, hübsche Hündin mit locker über dem Rücken getragene Ringelrute. Sie ist aufmerksam, fröhlich, verspielt und neugierig. Leider hatte sie keinen guten Start ins Leben und scheint vieles verpasst und einige schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Zwar lässt sie sich von Menschen anfassen, manchmal sogar freiwillig, aber sie tut es noch nicht gerne. Inzwischen lässt sie sich Geschirr und Leine anziehen, möchte aber noch nicht so richtig mit spazieren gehen.
Für Wanja sind die anderen Hunden wichtiger, da vollführt sie regelrecht Freudentänze und geht gerne Freundschaften ein. Auch über sehr bekannte Menschen kann sie sich freuen, nimmt ganz Vorsicht Kontakt auf. Wir sind uns sicher, dass Wanja weiterhin Fortschritte machen wird und suchen bereits jetzt nach einem passenden Zuhause. Für Wanja ist ein bereits vorhandener Hund sehr wichtig, da das Gassigehen noch nicht klappt braucht sie auch einen direkt angeschlossenen, eingezäunten Garten.

Für Wanja muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Jamie

Name: Jamie
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2010
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Jamie hat bisher kein Glück im Leben gehabt, wir sind inzwischen auch sein drittes Tierheim.
Ursprünglich kommt Jamie aus Ägypten und hat schon einige Pflegestellen und Tierheim kennen gelernt, bevor er nun zu uns kam. Jamie ist mit bekannten Personen recht umgänglich, lässt sich ohne Probleme anfassen, Geschirr/Maulkorb/Halsband anziehen und geht unheimlich gerne spazieren. Seine Leidenschaft ist eindeutig Wasser und Futter, da blüht er richtig auf. Obwohl Jamie bisweilen etwas träge wirkt, spielt er auch sehr gerne und apportiert Spielzeug.
Über seine vertrauten Personen freut er sich unheimlich, lacht richtig und genießt es gekrault zu werden.
Beim Anblick von fremden Menschen ist dann auch schnell klar warum Jamie bisher nie ein festes Zuhause hatte. Fremde Menschen mag er nämlich überhaupt nicht und würde sie auch attackieren. Zwar interessieren ihn Menschen unterwegs nicht, aber in seinem Reich haben seiner Meinungen nach Fremde nichts verloren. Er passt dabei nicht nur auf sein Territorium, sondern auch auf Futter auf. Es dauert sehr lange bis Jamie fremde Menschen in den Kreis der Vertrauenspersonen aufnimmt. Bei uns hat er sich inzwischen gut eingelebt, findet die verschiedene Ausläufe sehr spannend, schätzt aber einen geregelten und vorhersehbaren Tagesablauf.
Für Jamie suchen wir Menschen die damit klar kommen, dass Besuch mit ihm nicht möglich ist und ggf. ein extra Zimmer für ihn haben. Außerdem braucht es Menschen mit viel Geduld und Zeit um die Kennenlernzeit im Tierheim durchführen zu können.
Belohnt wird man mit einem ruhigen, verträglichen Hund, der gut alleine bleiben kann, alle Signale kennt, super an der Leine mitläuft und Freude am einfachen Leben hat.

Für Jamie muss Hundeerfahrung vorhanden sein.

Paul

Name: Paul
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 2014
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Paul ist leider schon einige Jahre bei uns, ursprünglich wurde er abgegeben weil er seinen Besitzern zu groß wurde. Sie hatten Paul als jungen Hund mit einem schlimmen Demodexbefall aus dem Ausland geholt.
Paul ist ein Hund der mit ungewohnten, stressigen Situationen sehr schlecht umgehen kann und einen sehr einheitlich, strukturierenden Tagesablauf schätzt. Fremde mag er nicht, dafür ist er mit bekannten Menschen umso freundlicher und sehr verschmust. Er kann alle wichtigen Signale und fährt problemlos im Auto mit. Kontakt mit Artgenossen möchte er allerdings nicht, statt einem aufregendem Spaziergang bevorzugt er ruhige Gegenden oder bleibt lieber daheim. Gesundheitlich hat Paul schon einiges mitgemacht, nach der erfolgreichen Demodexbehandlung sind einige kahle Stellen geblieben, er einen Tetanusinfekt überlebt, leidet derzeit allerdings unter mehreren Spondylosen im Rücken.
Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben für Paul ein eigenes Zuhause zu finden und suchen absolut hundeerfahrene Menschen. Menschen denen bewusst ist, dass Paul immer besonders bleiben wird, und in vielen Situationen ein gutes Sicherheitsmanagement notwendig ist.
Vermittlungsvorraussetzung ist ein eigenes Haus mit sicher eingezäuntem Garten in ruhiger Wohnlage.
Das Tragen eines Maulkorbs ist für Paul kein Problem.
Andere Haustiere und Kinder sollten sich nicht im Haushalt befinden.

Für Paul muss besondere Hundeerfahrung vorhanden sein.

Jambo

Name: Jambo
Rasse: Rottweiler-Mix
Alter: Geb. Dezember 2014
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Jambo kam ursprünglich mit einem 1/2 Jahr als Fundhund zu ins Tierheim. Durch sein abwehrendes Verhalten Menschen gegenüber war schnell klar, dass er sehr schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht haben muss und vermutlich sehr isoliert aufgewachsen ist.
So ließ er bereits als Junghund keine körperliche Untersuchung zu und es fiel ihm sehr schwer Vertrauen zu fassen.
Mittlerweile ist Jambo, mit einer kurzen Unterbrechung, seit 5 Jahren bei uns. In dieser Zeit hat er große Fortschritte gemacht, hat zu mehreren Personen (männlich/weiblich) einen guten Bezug und Vertrauen. Jambo zeigt sich fröhlich, sehr verspielt, gelehrig und gut erzogen. Er geht unheimlich gerne spazieren, fährt gut im Auto mit und kann problemlos alleine bleiben.
Fremden Menschen gegenüber ist er aber sehr misstrauisch geblieben, er möchte nicht angefasst oder bedrängt werden. Er braucht sehr lange um neue Menschen in seinen Freundeskreis aufzunehmen, es ist aber möglich.
Mit anderen Hunden ist er im Tierheim nicht verträglich, kann aber entspannt an anderen Hunden vorbeigehen. Katzen mag er gar nicht.
Für Jambo suchen wir hundeerfahrene Menschen, ohne Kinder in ruhiger Wohnlage, die sich Anfangs viel Zeit zum Kennen lernen nehmen können und kein Problem haben, dass Jambo in manchen Situationen einen Maulkorb braucht.

Für Jambo sollte spezielle Hundeerfahrung vorhanden sein.

Catwiesel

Name: Catwiesel
Rasse: Affenpinscher-Mix
Alter: Geb. ca. 2008
Geschlecht: männlich
Größe: klein

Charakter:
Catwiesel kam zusammen mit seinem Freund Elvis (inzwischen verstorben) vor vielen Jahren aus einer Beschlagnahmung zu uns ins Tierheim. Er ist mittlerweile schon sehr lange bei uns, weil er sich nicht anfassen lässt. Versucht man es trotzdem ergreift er lieber die Flucht.
Anhänglich und vor allem folgsam ist er trotzdem, so ist es möglich, dass er im Tierheim abwechselnd in verschiedenen Ausläufen sein kann. Auf Zuruf rennt er dahin wo er soll und geht auch gerne außerhalb des Tierheims Spazieren. Alles nur eben ohne Halsband/Geschirr oder Leine.
Catwiesel kennt es nicht anders, er hatte nie ein richtiges Zuhause und schätzt hier die regelmäßige Mahlzeiten, den Kontakt zu den anderen Hunden und Pflegerinnen.
In letzter Zeit merkt man nun zunehmen, dass er älter wird. Er braucht mehr Pausen, schläft tief und fest und lässt es etwas gemütlicher angehen. Trotzdem ist er körperlich fit und dem kleinen Wachhund entgeht nichts. Vor allem wenn es darum geht ein Leckerli abzustauben ist er ganz vorne mit dabei und zeigt auch fremden Menschen gegenüber keine Scheu.
Wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben für Catwiesel ein Zuhause zu finden, eins das eben deutlich ruhiger und nicht so hektisch und laut ist wie bei uns im Tierheim.
Wir sind unendlich traurig, dass Catwiesel seinen besten Freund Elvis verloren hat.

Für Catwiesel sollte schon etwas Hundeerfahrung vorhanden sein.

Fox

Name: Fox
Rasse: Malinois
Alter: Geb. Juni 2015
Geschlecht: männlich
Größe: groß

Charakter:
Der wunderschöne Fox hatte Dank mehreren Besitzern und Tierheimaufenthalten einen sehr ungünstigen Start ins Leben. So wurde aus dem intelligenten und aufmerksamen Rüden ein sehr unsicherer, hektischer Mali mit wenig Vertrauen in die Menschen und großen Problemen mit Männern. Zum Glück kann er dieses Vertrauen (bei Frauen) trotzdem noch aufbauen, allerdings nur mit viel Geduld, Verständnis und Gefühl. Hat er Vertrauen gefunden kommt ein ganz toller, arbeitsfreudiger, verschmuster und konzentrierter Fox zum Vorschein. Wenn er gemeinsam mit seiner Bezugsperson kleine und große Aufgaben meistern kann, dann strahlt der ganze Hund und er ist ganz bei der Sache. Fox ist mittlerweile super erzigen, kennt und befolgt alle Komamndos, lernt gerne dazu und zeigt sich auch fremden Personen gegenüber freundlich.
Bei Hektik, Stress und Aufregung neigt er allerdings zu Umsprungshandlungen, weshalb man sehr souverän, ruhig und bestimmt mit ihm umgehen muss. Eine Couchpotato ist Fox natürlich trotzdem nicht, er braucht auf jeden Fall sportliche Aufgaben und geistige Beschäftigung.
Wir suchen für Fox deswegen einen sehr ruhigen, Malierfahrenen Frauenhaushalt ohne Kinder.

Für Fox sollte spezielle Hundeerfahrung vorhanden sein.

Tonkey

Name: Tonkey
Rasse: American Staffordshire Terrier – Boxer – DSH Mix (laut DNA-Test)
Alter: Geb. 2016
Geschlecht: männlich
Größe: mittel

Charakter:
Ursprünglich kam der hübsche Tonkey in sehr schlechten Zustand zu uns, abgemagert, gestresst und kaum zur Ruhe zu bringen.
Davon sieht man heute zum Glück nichts mehr, aus ihm ist ein wunderschöner, kräftiger und freundlicher Rüde geworden. Zwar wird er mit seinen Artgenossen wohl keinen Frieden mehr schließen aber er kann sie „akzeptieren“ bzw. ignorieren.
Dank nahezu täglichen Spaziergängen und Ausflügen mit seinen Paten hat er jede Menge gelernt, so kennt er die Grundkommandos, fährt gut im Auto mit, ist auch mal entspannt, verschmust und genießt den Massagehandschuh. Mit fremden Menschen hat er keine Probleme, nur den Umgang mit Kindern kennt er nicht.
Im Tierheim ist er wegen den anderen Hunden trotzdem oft sehr gestresst und rennt viel hin und her, er lässt sich aber immer gut abrufen und lenken.
Tonkey hat seinen Wesenstest bestanden, trägt den Maulkorb aber unterwegs wegen eventuell freilaufender Hunde.
Für ihn suchen wir zuverlässige, sportliche Menschen mit ruhigem, konsequentem Erziehungsstil.

Für Tonky sollte besondere Hundeerfahrung vorhanden sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Denia

Name: Denia
Rasse: Mischling
Alter: Geb. 12.05.12
Geschlecht: Weiblich
Größe: mittel

Charakter:
Mit 6 Monaten wurde Denia aus einer Tötungsstation in Bulgarien nach Deutschland geholt. Leider wollte sie sich auch nach 11 Monaten nicht an das neue Leben in Deutschland anpassen und kam nun zu uns ins Tierheim.
Denia ist eine sehr hübsche mittelgroße Hündin, die sich auch bei uns nicht anfassen lässt. Dafür genießt sie die Möglichkeit in den Auslauf zu gehen und sich dort frei zu bewegen. Mit anderen Hunden ist Denia sehr gut verträglich und braucht auch auf jeden Fall einen souveränen Zweithund an dem sie sich orientieren kann. Das Zusammenleben mit Katzen und Kindern kennt sie. Denia hört sehr gut auf ihren Namen und ist sehr folgsam, nimmt Futter mittlerweile aus der Hand oder springt an einem hoch.
Denia bräuchte ein Zuhause als Zweithund mit einem Haus und großem, eingezäunten Garten. Denn Spazierengehen kann man mit ihr leider nicht.

Für Denia sollte spezielle Hundeerfahrung vorhanden sein.

Kontakt aufnehmen

    Tierschutzverein Reutlingen und Umgebung e.V.
    Tierheim Reutlingen
    Im Stettert 1-3
    72766 Reutlingen

    Tel. 07121/144 806-60
    Notfälle: 07121/144 806-66
    Fax: 07121/144 806-75

    E-Mail: E-Mail schreiben
    Web: www.tierschutzverein-reutlingen.de

    Nach oben